100 beste Plakate 15 – Die Gewinner stehen fest

in ,

Die Gewinner des Wettbewerbs um ausgezeichnetes Plakat-Design aus dem deutschsprachigen Raum stehen nach der Jurysitzung am 25./26.2.2016 im Medienhaus der UdK Berlin fest.

Der Jury, bestehend aus Prof. Gunter Rambow (D Güstrow, Vorsitz), Günter Eder (A Wien), Igor Gurovich (RU Moskau), Prof. Patrick Thomas (ES/D Barcelona/Berlin) und Megi Zumstein (CH Luzern), lagen 964 Einzelplakate vor, die es von über 2 000 - entsprechend des zweistufigen Reglements (Online-Vorauswahl) - in die Endrunde geschafft hatten.

Nach Ländern gliedern sich die prämierten 100 Plakate und Plakatserien in 51 mal Schweiz, 47 mal Deutschland und 2 mal Österreich. Am Wettbewerb hatten sich 605 (darunter 185 studentische) Einreicher beteiligt, davon 125 Agenturen bzw. Grafik- und Design-Büros, 465 Einzelgestalter und 15 Auftraggeber. Von den Einreichern kommen aus Deutschland 396, aus Österreich 64 und aus der Schweiz 145.

Seit dem Jahrgang 2010 werden die Ergebnisse in drei Kategorien (Auftragsarbeiten, Eigenwerbung, studentische Projektaufträge) ausgewiesen. Aktuell handelt es sich überwiegend um Auftragsarbeiten (64), daneben um selbstinitiierte Plakate/Eigenwerbung (14) und Ergebnisse aus dem Kontext studentischer Projektaufträge (22).

Das Corporate Design des aktuellen Jahrgangs wird gestaltet von C2F, CH Luzern.

Die Auftaktausstellung mit Präsentation aller Plakate und Buchpremiere des Jahrbuchs wird am 16. Juni 2016 im Kulturforum Potsdamer Platz der Staatlichen Museen zu Berlin eröffnet und ist anschließend in A Wien, D Nürnberg, CH La Chaux de Fonds, CH Luzern, A Dornbirn und voraussichtlich auch in D Essen zu sehen (Änderungen vorbehalten, aktuelle Information erfolgt rechtzeitig). 

Die Übersicht aller Gestalter der 100 Gewinnerplakate im Internet unter 100-beste-plakate.de/wettbewerb/plakate-und-preistraeger

 Die komplette Veröffentlichung der Plakatabbildungen erfolgt zeitgleich zur Berliner Ausstellung (16. Juni 2016) auf der Homepage des 100 Beste Plakate e. V. www.100-beste-plakate.de. Allgemeine Informationen zum Wettbewerb und das umfassende Online-Archiv aller Plakate ab Jahrgang 2001 unter http://100-beste-plakate.de

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

100 beste Plakate 12 – Gewinner

Die Gewinner des Wettbewerbs um hervorragendes Plakat-Design aus dem deutschsprachigen Raum stehen nach der ...

in , , ,

Nächster Artikel

Matosinhos: João Faria / Drop

Meu Portugal meu amor

João Faria lehrt an der ESAD und arbeitet in seinem Studio Drop mit Blick auf den Hafen von Matosinhos. Das Studio ...

in , , ,

Vorheriger Artikel

Porto: Studio Andrew Howard

Meu Portugal meu amor

Andrew Howard ist gebürtiger Brite, aber bereits vor über 20 Jahren nach Portugal ausgewandert. Er lehrt an der ...

in , , , ,