Binnenland – Kontextbezogene Schriftprobe No. 2 / Relevant

in , , ,

Ich freue mich, euch die zweite kontextbezogene Schriftprobe von Binnenland vorstellen zu dürfen. Die Publikation ist im Rahmen der Optimierung und des Ausbaus der Schrift Relevant entstanden, welche 2007 erstmals veröffentlicht und 2011 überarbeitet wurde.

Binnenland, ein kleiner, feiner Schriftenverlag aus Bern, über den wir an der ein oder anderen Stelle schon einmal berichtet haben, wollen einmal mehr ihre Haltung im Schriftschaffen synergetisch über Text und Kunst vermitteln – und das zeigt sich im “Specimen” sehr vielseitig: Installative Fotografien von Manuel Burgener und sehr lesenswerte Texte von raum (Sabine Kronenberg und Lars Mischkuhlig) zeigen Relevant von ihrer schönsten Seite. Es muss nicht immer das klassische Schriftmuster sein!

Über Relevant

Ein Abdruck der Schrift Record Gothic in dem Type-Specimen-Buch »Typos – Das Grosse Buch der Druckschriften« von Ben Rosen aus den frühen 1960er bildete den Ausgangspunkt zu dieser Schriftentwicklung. Das Interesse galt insbesondere dem mittelbreiten Normal-Schnitt, welcher neben den weiteren Fettigkeitsgraden vergleichsweise aufgeräumt wirkt. Die Schrift wurde 1927 von Robert Hunter Middelton für Ludlow Typograph Company gezeichnet. Diese Firma entwickelte eine eigenständige Satztechnik mit einfacher und schneller Handhabung, vorwiegend in größeren Punktzahlen zum Herstellen von Titelschriften benutzt. Der Namen Record in Verbindung mit der technisch effizienten Schriftabguss-Apparatur ist eine geglückte Verbindung von Name und Aufgabe. Record steht im Englischen für Aufzeichnung oder Datensatz, aber auch für Höchstleistung. Den Gedanken der Effizienz mit dem Anspruch des rein technischen Aspekts der Texterfassung zu ergänzen und der Record Gothic die bis in die 1980er Jahre in der deutschen Schweiz gebräuchlichen Schulbuchschrift gegenüberzustellen, bildete den formalen wie inhaltlichen Ansatz zu dieser Schriftentwicklung. Schulbuchschriften zeichnen sich meist durch ihre vereinfachten offenen Formen aus und gelten dadurch als »lesefreundlich«, dies ist jedoch wohl eher ein Verweis auf die jeweilige Schriftsozialisierung als auf deren Lesequalität. 

Die Schrift Relevant war der typografische Versuch, durch eine systematische Bauweise die Entwicklung und Entstehung einer Schrift/Schriftfamilie möglichst effizient zu gestalten und trotzdem eine umfängliche Lesequalität beizubehalten. 

Der Schriftname Relevant ist abgeleitet von Relevanz, dem Maß dafür, wie stark eine Sache die Realität beeinflusst, oder wie gut eine Information oder eine Theorie Wissen über die Realität vermittelt. Relevanz bewertet die Qualität der Information. Die Bedeutsamkeit hängt stets vom Kontext ihrer Interpretation ab.

Binnenland – Kontextbezogene Schriftprobe No. 2
Relevant

Herausgeber: Binnenland
Konzeption & Gestaltung: Michael Mischler, Nik Thoenen
Fotografien: Manuel Burgener
Texte: raum
Veröffentlichung: November 2011
Format: 28 x 41 cm
Umfang: 28 pages
Preis: 18,00 EUR 

Hier bestellen!

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

The Giro Type Specimen

Binnenland präsentiert ihre erweiterte Version der T-Star in: »The Giro Type Specimen« Pressetext: Wir freuen uns, ...

in , ,

Nächster Artikel

Lotteries

14.12. – Slanted Volcano Adventsverlosung

Fraktape Sticky

Slanted verschenkt jeden Tag bis Weihnachten eine andere Schrift von Volcano Type an je 5 glückliche ...

in , , 1 comment

Vorheriger Artikel

Horizonte 39

Vorträge zu Fetisch

 »Was ist ein Fetisch? Etwas, das für sich genommen nichts, sondern bloß die leere Leinwand ist, auf die wir ...

in , ,