Mit Blitz Script hat das Schweizer Typelabel Fontseek eine schnittige neue Schrift herausgebracht. Blitz ist eine der wenigen Scriptschriften, welche nicht verbundene Versalien besitzt und dabei nicht ihre Geschmeidigkeit verliert.

Die Schrift ist für Displaygrößen sowie für kleine Punktgrößen geeignet und besitzt Contextual Alternates für einen ausgeglicheneren Rhythmus und bessere Lesbarkeit.

Blitz Script is a slick, non-kitsch take on american monoline script typefaces. The conceptual approach is inspired by Roger Excoffons ingenious typeface ‘Mistral’. Being one of very few connected script typefaces – where Capitals do not connect with small letters – without loosing its coherence and smoothness. This makes it possible to set text in all-caps. Obviously the design reveals its power in display sizes. But with small text sizes in mind, Blitz is carefully designed and optimized for sizes down to 6pt. The Layout Feature “Contextual Alternates” provides smooth connections between otherwise non-connecting glyphs where necessary. For a nicer rhythm and better legibility certain small letter combinations are purposely designed as non-connecting pairs. 

Blitz Script
Designer: Massimiliano Audretsch, Philipp Herrmann
Foundry: Fontseek
Veröffentlichung: Dezember 2016
Preis ab 90,- Euro


Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Bodoni Script Pro

Neuer Font bei der griechischen Foundry Parachute

"The online version of Bodoni Script Pro has just been released. Based on Bodoni’s distinct swash capitals, this is ...

in

Nächster Artikel

Lotteries

MZIN – magazines, design and art publications / Verlosung

Wer sich für Magazine, Design und Kunstpublikationen interessiert und schon einmal Leipzig besucht hat, kommt an ...

in , , , 1 comment

Vorheriger Artikel

nomad #2 – where to go?

Mit internationaler Perspektive und großer inhaltlicher Offenheit nimmt auch die zweite Ausgabe des Independent ...

in , , ,