Hannes von Döhren erweitert seine beliebte Schriftfamilie Brandon Grotesque um 12 weitere Schnitte mit der Brandon Text. Die beliebte serifenlose Antiqua mit dem 20er/30er Jahre Look ist nun für kleine Größen optimiert.

Pressetext: Brandon Text ist die aktuelle Schrift von Hannes von Döhren/HVD Fonts. Der kleine Bruder der Brandon Grotesque hat im direkten Vergleich eine höhere x-Höhe und ist für Lesegrößen optimiert - ausserdem macht sie durch ein manuelles Hinting am Bildschirm eine besonders gute Figur. Brandon Text besteht aus 6 Strichstärken und passenden Kursiven.

Brandon Text
Foundry: HvD
Designer: Hannes von Döhren
Veröffentlicht: Januar 2013
Format: OpenType
Schnitte: Thin, Light, Regular, Medium, Bold, Black + Italics
Preis: $ 40 pro Schnitt und die ganze Brandon Text Familie für $ 249

Die Microsite zur Schrift verrät weitere Details über die Schrift und ihre Hintergründe. Hier geht’s zur regulären Seite von HvD. Wer bis zum Ende des Monats bestellt, bekommt 30% Rabatt auf den Kaufpreis und die ersten 100 Käufer der kompletten Familie bekommen sogar ein Specimen dazu. 

Dein Kommentar

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

Der Inhalt des Formulars wird durch einen externen Dienst (Mollom) auf Spaminhalte überprüft (Datenschutzrichtlinien)

Verwandter Artikel

Brandon Grotesque von Hannes von Döhren

Wer ist Brandon?

Mit Brandon sollte man sich einmal auseinander setzen! Nein, damit ist jetzt nicht ein neuer Schauspieler gemeint, ...

in 7 Kommentare

Nächster Artikel

Jurriaan Schrofer (1926–90) – Restless typographer

Unit Editions

Der Britische Verlag Unit Editions veröffentlicht die 10. Ausgabe ihrer Unit Serie, die sich monothematisch mit ...

in ,

Vorheriger Artikel

Portfolio

Liebelei Pro. Eine Wiener Schrift

Der Titelschriftzug auf dem 80 Jahre alten Plakat für die Verfilmung des Dramas "Liebelei" von Arthur Schnitzler ...

in , 2 Kommentare