brink #3 – Von der beständigen Wiederkehr der Unruhe

in ,

Die dritte Ausgabe des brink Magazins ist erschienen und erzählt »Von der beständigen Wiederkehr der Unruhe«.

Wo nimmt Unruhe ihren Ausgang und wo geht sie eigentlich hin? Ist Unruhe überhaupt eine Bewegung oder vielleicht ein Zustand? In seiner Offenheit stellt sich brink auch in dieser Ausgabe dem Thema ohne selbst Antworten zu geben. Das Magazin versammelt verschiedene Perspektiven mit Beiträgen von Studierenden, jungen und etablierten Wissenschaftler_innen und Künstler_innen.
 
Soviel sei schon an dieser Stelle in Kürze verraten: Text und Bild treffen im Höhlengleichnis mit Hans Belting und Mischa Kuball aufeinander, Matthias Conrady entlarvt den Kölner Zombie, Bas Kast schreibt über die Effekte der Horizontalität, Laura Strack folgt den Figuren Patrick Modianos durch Paris, Philipp Buckstegen zeigt verstörende Ordnungen und Bice Curiger spricht mit brink über Aufbruchstimmung und das gemeinsame In-der-Zeit-Stehen.

Und wie immer hinterfragt brink die Beziehung von Kunst und Wissenschaft und experimentiert mit deren Grenzsetzungen und Ordnungen.
 
brink #3 – Von der beständigen Wiederkehr der Unruhe 

Herausgeber: brink e.v.
Artdirection
: Philipp Blombach

Design: Philipp Blombach, Manuela Hertling
Siebdruck/Design: Thomas Kühnen
Veröffentlichung: Juni 2013
Umfang: 56 Seiten
Format: 20,8 cm x 27,5 cm
Sprache: Deutsch, Englisch
ISSN: 2193-4657
Preis: EUR 7,-

 

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

BRINK #2

Zwischen Kunst und Wissenschaft

In der zweiten Ausgabe des Studienprojekts brink handelt sich alles um das Thema Sprung. Auch die zweite Ausgabe ist ...

in , , , ,

Nächster Artikel

Portfolio

Wegweiser – Das Starterkit für Designbewerber

Bachelorarbeit von Josefine Seifert

Jedes Jahr bewerben sich tausende junge Menschen für einen künstlerisch-gestalterischen Studiengang. Nicht nur die ...

in , , ,

Vorheriger Artikel

Portfolio

Der Baumarkt – Ein Magazin über das Gesellschaftsphänomen

Bachelorarbeit von Jan Lichte an der FH Münster

Baumärkte sind die bunte Glitzerwelt, der Zufluchtsort überforderter Familienväter, das Laufhaus unfertiger Träume ...

in , , , ,