Cancelled! / Kreative Verwaltung

in

The city council of Glasgow is fighting illegal handbills with science: they're paying city workers to go around and stick "cancelled" stickers on all the illegal gig posters put up around town.
Staff who patrol the city every working day spotting new posters and marking them are now a central part of the council's £100,000 a year war on flyposting.
And other workers have been issued with "cancelled" stickers which make it clear the ad has been banned by the council.
And they have already had an impact on some rogue promoters who have been inundated with complaints from music fans.
People who have bought tickets to some of this summers big gigs have complained, thinking that an event, rather than the advert, had been cancelled.

CHR15

leider und gottseidank ist dieser effekt ja schon nach kürzester zeit wirkungslos und der billboarding-krieg geht in die nächste runde … spannend ist allemal, dass sich die staatliche seite einer art guerilla-methode bedient. wenn auch nur mit bürokratischer phantasie.

flo

hier ist wirklich wichtig, auf was man das klebt.

wenn grosse veranstalter einfach sparen oder reguläres nicht zahlen wollen, und wildplakken, ok.

wenns um projekte geht, die einfach keine gelder haben, oder um spuren und hinweise im stadtraum, dann halte ich es für sehr daneben. dann tritts in eine andere phase des kampfes um den öffentlichen raum, und dazu gibts bereits 1,5 slogans: reclaim the streets, und: kein veranstaltungshinweis ist illegal (ja klar, abgewandelt von kein mensch ist illegal).

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Stickers! … the first international sticker awards

DGV

DGV kündigt für Februar folgende Veröffentlichung an: Stickers have become an essential element of contemporary ...

in 1 comment

Nächster Artikel

Autoabastecerse - Selbstversorger

Bienal Internacional de Pintura en Cuenca / ilka helmig / andreas reichel

Auf der Translation lernte ich Ilka aus Köln kennen, vor kurzem erhielt ich von ihr diese schöne Arbeit, bei der es ...

in 1 comment

Vorheriger Artikel

Logo der Sydney Dance Company

Vor einiger Zeit stiess ich auf Vince Frosts Monografie, Frost*(Sorry Trees). Das Buch ist auf reclyciertem ...

in 5 comments