CA Capoli ist eine neue Script von Cape Arcona mit dem perfekten Vintage-Touch. Es gibt sie in zwei Schnitten, Regular und Stroke.

Wie kam es zu CA Capoli?

»Wir haben die Schrift in Italien in einem Hotel auf dem Glasboden eines Aschenbechers gefunden. Da stand das Wort Nido. Aber wir konnten nicht herausfinden, was das heißt, was Nido ist oder war. Also haben wir uns unsere eigene Geschichte dazu ausgedacht, das Hotel Capoli. Und natürlich haben wir uns nicht nur eine Geschichte ausgedacht, sondern auch überlegt, wie wohl die Schriftart des Wortes Nido aussehen könnte. Ich vermute zwar, dass es nie eine ganze Schriftart gab, sondern nur den Schriftzug, aber die Schrift Capoli ist unsere Hypothese, wie die Schriftart wohl aussehen könnte.«, so Stephan Claudius.

Design: Thomas Schostok
Verlag: Cape Arcona Type Foundry
Glyphs: ≈429
Font Format: OpenType
Supported Languages: Western encoding, Central European encoding
OpenType Features: Stylistic alternates (salt), Stylistic sets (ss0x)
Features: Arrows, Turkish Lira
Preis: Familie $39, Einzelschnitt $29

Und wer die Schrift direkt über die Cape Arcona Type Foundry kauft, erhält einen tollen Patch kostenlos zur Schriftfamilie dazu.

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Cape Arcona Fonts

Ca BlitzkriegPop

Hier jetzt eine Neuvorstellung von der Schriftenschmiede CAPE ARCONA. Der Name des neuen Fonts lautet BlitzkriegPop ...

in 12 comments

Nächster Artikel

Schiff nach Europa

Markus Kutters Roman Schiff nach Europa – «optisch organisiert» von Karl Gerstner – «nimmt früh eine experimentelle ...

in ,

Vorheriger Artikel

Viviane Sassen, Devendra Banhart, Guillermo Srodek-Hart

Neues bei Prestel

Kurz vor Weihnachten möchten wir drei Neuerscheinungen aus dem Hause Prestel vorstellen: Viviane Sassen ...

in