Im Januar bereits angekündigt und jetzt ist es da: Carson Mag #1. Alle 2 Monate, also 6 mal jährlich soll das Magazin, das den Namen des Creative Directors David Carson trägt, unter jeweils einem anderen Thema erscheinen.

Nicht anders als erwartet hat das Magazin den »typischen Carson-Look«. Texte schwer lesbar, wilde Grafik, rebellisch, Surfbretter, die die Welt bedeuten ... Zum Thema der ersten Ausgabe, “Survival”, gibt es einige lesenswerte Artikel, aber auch recht viel Werbung (11 Seiten), die ich nicht erwartet hätte. Das Design erfreut sicher alle, die auch in den 90ern schon große Carson-Fans waren, denn ich finde, dass – im Gegensatz zu Meinungen aus anderen Blogs – es nach einem 90er Revival aussieht.

Trotzdem ist es ein Magazin, das man sich zumindest mal ansehen muss – es ist schon außergewöhnlich anders und zeigt den momentan hippen Magazinen auf eine subtile Weise den Mittelfinger. Es geht auch anders.

Themen der nächsten Ausgaben werden sein: »Fame«, »The Green Issue«, »Globalization«, »Future« und »Print«.

Carson
Issue #1 – Survival

Creative Direction: DavidCarsonDesign
Herausgeber: Carson Media Inc.
Editor-in-Chief: Alex Storch
Veröffentlichung: April 2011
Umfang: 86 Seiten
Format: 21,5 x 25,5 cm
Sprache: Englisch
ISSN: 2159-9963
Preis: 7,99 USD

CLMNZ

na ja ...

da ich Carson genauso gut wie schlecht finde, will ich jetzt nicht schreiben, welche Essenz hier hier im Magazin überlebt hat, solange ich es nicht durchblättert hab.


Dreiecke kann ich zumindest schon seit geraumer Zeit nicht mehr sehen.

Larry

"Dreiecke kann ich zumindest schon seit geraumer Zeit nicht mehr sehen."

Das interessiert nur keinen.

Gast

ja cool!!!

Kann man das Mag irgendwo in Deutschland kaufen oder bestellen?

THX

flo

ich war 1995 als studierender durchaus “fan” von carson’s arbeit (heute »gefällt mir« drücken). ich halte seinen ansatz und seine arbeit auch nach wie vor für historisch wertvoll.

ich war zuletzt jedoch übel enttäuscht, beim durchblättern des magazins. es weist nicht nur keinerlei spur von weiterentwicklung oder interessanter haltung auf, außer vielleicht ein paar 2000er dreiecken (die abneigung gegenüber dreiecken interessiert schon – they are outmoded, larry), sondern alles (ja, leider alles) fällt deutlich schwächer aus als in den 90ern. schriftwahl ist total banal, schlechte fotos, etc. pp.

die damalige carson-revolution ist hier m.e. zu einem (öden) stil geronnen, der gar nichts mehr mit veränderung oder innovation zu tun hat. & das tut mir wirklich sehr leid.

Gast

stimme mit flo überein – schade

lars

[img:24826]
Beim aufräumen auf meinem Rechner habe ich diese Bilder und Text gefunden...ich schließe mich flo's damaligem Kommentar an.

DC hat mit seiner Arbeit eine ganze Generation geprägt und Geschichte geschrieben. Sein schönster Beitrag aus dieser revolutionären Ära der 90er: das legendäre Ray Gun Magazin (Ray Gun Bilder) und The End of Print (über 200.000 mal verkauft!).
Mit CARSON wird ihm dies leider nicht mehr gelingen. Das Magazin ist vor ein paar Monaten erschienen. Es ist leider ziemlich lausig. Sein
" target="_blank">Vortrag auf der TypoBerlin 2010
war da sehr viel aufschlussreicher und sympatischer (Passion = surfen, die Kinder, eine Muse, Fleischwunden, Schilder, Chaos. Carson eben.)
Abgesehen von der oft viel zu großen, lückenhaften und erzwungenen Schrift, den nicht amüsanten Details (it´s easy, it´s fun) und den faden Artikeln bietet das Heft nur eins: den Beweis, wie schwer es ist zu altern. Heißt es deswegen "SURVIVAL"?

[img:24825][img:24824][img:24823][img:24822][img:24821][img:24820][img:24819][img:24818][img:24817][img:24816][img:24815][img:24814][img:24813][img:24812][img:24811][img:24810][img:24809][img:24808][img:24807][img:24806][img:24805][img:24804][img:24803][img:24802][img:24801][img:24800]

CHR15

Aber der Kuchen sieht lecker aus.

Cellar Door

Hier ein tipp an alle die dieses magazin in den händen hielten oder darüber kommentierten: Kauft euch das aktuelle Form magazin, dort ist ein editorial design special zu finden, indem carson bezüglich des magazins befragt wird, sehr aufschlussreich kann ich nur sagen!

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Carson

Neues Magazin von David Carson

David Carson, der das Grafikdesign in den 90ern revolutionierte, bringt nun ein neues Magazin auf den Markt, das ...

in , 13 comments

Nächster Artikel

Das neue Album von RUIN

Designstudio ZWÖLF gestaltet mit Knochenmehl, Schweineblut und Seife

Drone, Doom Metal und Neue Musik – verpackt in Maschinenöl, Vodka, Fett, Blut, Seife und andere Materialien… Eine ...

in , , 1 comment

Vorheriger Artikel

Stilvorlagen °6

An der HAW Hamburg startet am 28. April zum sechsten Mal die Vortragsreihe »Stilvorlagen«. Die zu behandelnde ...

in