Devinyl is eine vom Art-Deco inspirierte, monolineare Displayschrift von Nico Inosanto, der seit 2013 mit seiner Foundry Nootype von der Schweiz aus seine Schriften gestaltet und vertreibt. 

Die Devinyl setzt sich komplett aus Kapitälchen zusammen, wovon der Uppercase-Schnitt von Grotesken aus dem 19. Jahrhundert und der Lowercase-Schnitt von einer humanistischen Sans geprägt ist. Insgesamt umfasst die Devinyl acht Schnitte, die vom Art-Deco bis zum Stencil reichen. 

Die Vielfalt der Devinyl macht sie perfekt als Headlineschrift für verschiedene Einsatzbereiche wie Poster oder Magazine. 

Devinyl

Foundry: Nootype
Designer: Nico Inosanto
Publishing date: 9 January 2016
Styles and weights: 8 styles
Price per style: $ 30
Price per weight: $ 30
Price whole family: $ 150

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Baton

fatype

Die Baton von fatype ist nun erstmals für jedermann lizensierbar. Yassin Baggar und Anton Koovit hatten zwei ...

in

Nächster Artikel

How to Make a Nation: A Monocle Guide / The Monocle Guide to Good Business

Nach Monocles erfolgreichen Büchern zu Better Living, Good Business und Cosy ...

in 1 comment

Vorheriger Artikel

Die 25 »Schönsten deutschen Bücher« 2017 stehen fest!

Die Stiftung Buchkunst kürt die schönsten und innovativsten Bücher des Jahres. 727 Einsendungen konkurrierten um die ...

in , , ,