Die 100 besten Plakate der BURG, Jahrbuch BURG 2015 und Professoren und Professorinnen der Burg aus Kunst und Design… / Neue BURG-Publikationen

in , ,

Mit der Ausstellung »Die 100 besten Plakate der BURG« wurde im Januar 2015 in der Burg Galerie im Volkspark das Jubiläumsjahr der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle (BURG) eröffnet. Der gerade erschienene Katalog zeigt die ausgestellten Exponate, begleitet von Essays von Anna Berkenbusch, Sylke Wunderlich, Bernard Stein und Ferdinand Ulrich.

»Plakate sind Zeitzeugen«, so heißt es in der Einführung der Kuratorin und Herausgeberin Anna Berkenbusch, Professorin für Kommunikationsdesign an der BURG. In diesem Sinne gibt der Katalog nicht nur einen Einblick in 100 Jahre Plakatgestaltung in Halle, sondern auch in die 100-jährige Geschichte der Kunsthochschule.

Die hundert besten Plakate aus den letzten 99 Jahren wurden Ende 2014 von einer internationalen unabhängigen Jury ausgewählt. Sie stellen das Plakatschaffen der BURG und deren Präsenz im öffentlichen Raum in den letzten hundert Jahren vor – von seinen Anfängen bis heute. Die Ausstellung erinnerte in ihrer Konzeption an den 1966 in der DDR ins Leben gerufenen Wettbewerb »100 beste Plakate« und setzte sich gleichzeitig in Beziehung zu dem alljährlich stattfindenden, internationalen Wettbewerb »100 Beste Plakate. Deutschland Österreich Schweiz«.

Die 100 besten Plakate der BURG

Herausgeberin: Prof. Anna Berkenbusch
Gestaltung: Anna Berkenbusch und Christian Gralingen
Erscheinungsjahr: 2015

Format: 19 x 26 cm
Umfang: 176 Seiten

Auflage: 1800 Exemplare
ISBN: 978-3-86019-115-6

Preis: 18,- Euro


Vom 16. April bis 7. Juni 2015 präsentierte die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle zum ersten Mal in ihrer Geschichte in einer Gesamtschau Werke aller aktuell an dieser Hochschule lehrenden Professorinnen und Professoren. Der nun erschienene Katalog zeigt den Ausstellungsparcours mit 45 Positionen aus Kunst und Design in den unterschiedlichen Räumen des historischen Gebäudes in beeindruckenden Aufnahmen. Eine kurze Werkbeschreibung zu jedem Exponat führt den Leser in das breite Spektrum der künstlerischen und gestalterischen Haltungen ein. Aktuelle Beiträge von Professoren und Professorinnen der Theorie sowie die Dokumentation der vielseitigen Veranstaltungen während der Ausstellung lassen die »BURG im Diskurs« lebendig werden: unterschiedliche Diskussionsprozesse, Erinnerungen an die Historie, inhaltliche Fragestellungen und eine Vision für die Kunsthochschule im 21. Jahrhundert. In diesem Sinne ist das Katalogbuch Bildband, Nach-Lese und Ausblick in die Zukunft der bedeutenden Kunsthochschule Sachsen-Anhalts.

Der Katalog versammelt Beiträge von Dr. Nike Bätzner, Georg Barber, Anna Berkenbusch, Aart van Bezooijen, Dr. Sara Burkhardt, Guido Englich, Bettina Erzgräber, Stella Geppert, Bettina Göttke-Krogmann, Dr. Matthias Götz, Sabine Golde, Kathrin Grahl, Thomas Greis, Bernd Hanisch, Dieter Hofmann, Hubert Kittel, Ulrich Klieber, Dr. Dieter Rudolf Knoell, Peter Kolbe, Annette Krisper-Beslic, Daniel Kruger, Frithjof Meinel, Klaus Michel, Una Moehrke, Axel Müller-Schöll, Martin Neubert, Dr. Matthias Noell, Ute Pleuger, Bruno Raetsch, Ulrich Reimkasten, Thomas Rug, Rainer Schade, Rudolf Schäfer, Joachim Schielicke, Karin Schmidt-Ruhland, Dr. Rainer Schönhammer, Anette Scholz, Michaela Schweiger, Johann Stief, Andrea Tinnes, Christine Triebsch, Sven Völker, Vincenz Warnke, Rolf Wicker und Andrea Zaumseil. 

Im Wettbewerb »Die schönsten deutschen Bücher 2016« der Stiftung Buchkunst wurde der Katalog für die Longlist ausgewählt.

Professoren und Professorinnen der Burg aus Kunst und Design…

Herausgeber: Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle und Jule Reuter
Konzeption und Redaktion: Jule Reuter
Gestaltung: Tobias Jacob und Torsten Illner
Verlag: Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
Erscheinungsjahr: 2015
Umfang: 344 Seiten, 280 Abbildungen
Ausführung: Schweizer Broschur mit im Offset bedrucktem Gewebebezug
Format: 21,6 x 27,9 cm 
Sprache: Zweisprachig (Deutsch/Englisch)
ISBN: 978-3-86019-100-2
Preis: 39,- Euro 


»Es ist eine Kunst, zu feiern«, betont der Philosoph Hans-Georg Gadamer. Dass die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle diese Kunst beherrscht, belegt nicht zuletzt das frisch erschienene Jahrbuch BURG 2015. Mit einem so umfassenden wie abwechslungsreichen Festprogramm hat die Kunsthochschule im Jahr 2015 ihren 100. Geburtstag gefeiert. Mit der Jubiläumsausgabe des Jahrbuches finden die Feierlichkeiten zu BURG 100 nun einen schönen und würdigen Abschluss.

2015 war ein ereignisreiches, buntes und aufregendes Jahr. Die BURG präsentierte in einer bislang unerreichten Dichte und Fülle, was sie bewegt und wo sie steht. Das Jahrbuch fasst die gesamte Bandbreite der Jubiläumsaktivitäten in Wort und Bild zusammen. Die Veranstaltungen reichten von einem grandiosen Festakt über Ausstellungen, Symposien, Publikationen, Lesungen bis zu Modenschauen, einem Fußballturnier und einer Festwoche. 

Das Jahrbuch lässt das pralle Festprogramm noch einmal lebendig werden: So etwa die »Professorenausstellung«, die Werke aller aktuell an der Hochschule lehrenden Professorinnen und Professoren vereinte; die Ausstellungen „Assoziationsraum Wunderkammer“ in den Franckeschen Stiftungen und »Moderne in der Werkstatt« im Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale); oder die Festwoche, die ganz den Studierenden und den Projekten, die sie außerhalb des Lehrplans schufen, gewidmet war. 

Das Jahrbuch lässt die Plakat-, Bücher-, Textil-, Schmuck-, Keramik- und Multimedia Design-Ausstellungen Revue passieren. Aber auch die mittlerweile traditionelle Jahresausstellung, die Modenschauen sowie die Verleihung des Kunstpreises der Stiftung der Saalesparkasse und die des GiebichenStein Designpreises sowie die Auszeichnungen im Rahmen der Graduiertenförderung werden dokumentiert.

Im Wettbewerb »Die schönsten deutschen Bücher 2016« der Stiftung Buchkunst wurde das Jahrbuch für die Longlist ausgewählt.

BURG 2015

Herausgeber: Rektorat der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle 
Konzept: Brigitte Beiling, Anne Fleckstein
Redaktionsleitung: Brigitte Beiling, Bert Sander 
Art Direktion: Andrea Tinnes 
Gestaltung: Wolfgang Hückel, Katharina Tauer
Verlag: Hochschulverlag Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
Erscheinungsjahr: 2016
Format: 18 x 26 cm, 244 Seiten, 
Ausführung: broschiert, Fadenheftung 
ISBN: 978-3-86019-121-7 
Preis: 2,50 Euro
 

 

 

 

 

 

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Jahrbuch BURG 2014

Ausblick auf 100 Jahre Burg Giebichenstein

Zum dritten Mal in Folge hat die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle unter dem Titel »BURG 2014« ein Jahrbuch ...

in , ,

Nächster Artikel

Triest-TYPOGRAFIE-Titel »Satztechnische Grundlagen«

Die »Lehrmittel zur visuellen Gestaltung«, herausgegeben vom syndicom Verlag – dem führenden Fachverlag für ...

in ,

Vorheriger Artikel

Slanted goes Warsaw: Poster Rex, Plakatatak, 50/50/50, Mut zur Wut, Poster Biennal

Der vergangene Samstag stand ganz im Zeichen der Plakatkunst und brachte uns gemeinsam mit den Gestaltern von ...

in , , , , , , 2 comments