Dummy Magazin 07 / Hasta la victoria siempre

in

DUMMY REVOLUTION ist der Titel der siebten Ausgabe des DUMMY Magazins und wurde soeben dem Volk zugänglich gemacht. Bei so einem Titel darf Che Guevara inhaltlich nicht fehlen, des weiteren von und mit dabei: Henryk M. Broder, Bertolt Brecht und Turkmenbaschi, der Freien Liebe in Brandenburg und dem Mann, der die "Internationale" kaufte.
Genossinnen und Genossen können die Ausgabe, die ausnahmsweise im revolutionären Riesenformat erscheint, in allen Bahnhofs- und Flughafen-Handungen im Bundesgebiet sowie in gut sortierten Verkaufsstellen großer Städte erwerben; und natürlich unter www.dummy-magazin.de bestellen.
Wer DUMMY noch nicht kennen sollte: Der Name steht für den Experimentiercharakter des Magazins – Dummy hat kein festes Layout, sondern sieht von Ausgabe zu Ausgabe unterschiedlich aus, das Heft erfindet sich mit jedem Mal neu.
»Inhaltlich versteht sich DUMMY als Alternative zur professionellen Routine etablierter Magazine wie zur überkandidelten Leere gängiger Lifestyle- und Modeblätter.« Sehr sympathisch! Mir ist bisher (leider) nur die sechste Ausgabe bekannt, von dieser ausgehend kann ich urteilen, dass DUMMY inhatlich wirklich empfehlenswert ist.
Das unabhängige, privat finanzierte Gesellschafts-Magazin erscheint vierteljährlich, jeweils zum Jahreszeitenwechsel. Jede Ausgabe widmet sich einem bestimmten Thema. Bisher gab es: Nummer Eins, Verbrechen, Spaß, Deutschland, Glauben, Sex sowie die aktuelle Ausgabe Revolution.

slopez

schöner artikel

Thierry Blancpain

du hast also die ausgabe "sex" gekauft? :)

ich habs noch nie gekauft, aber immer kurz angeschaut im kiosk. sympathisch.

CHR15

hab sogar schon welchen gehabt.

Angi

@slopez: danke!

@Thierry: Nein, gekauft habe ich mir die Ausgabe nicht, nur gelesen, zumindest teilweise. Sie liegt wie so vieles Interessantes auf meinem Schreibtisch, ich glaub, die hat wer von der Typo Berlin mitgebracht... Schon praktisch, gell!
Bin am überlegen, ob ich mir die Ausgaben "Glaube" sowie die aktuelle bestellen soll...

@chr15: wer hätte das gedacht...

CHR15

@angi: tja.

slopez

@angi
bitte. siehe email.

sum1

das ist eine der schlechteren ausgaben bisher und wird dem thema gar nicht gerecht. ich würde sogar sagen, es kommt nur am rande vor.

Siehe meinen Beitrag zur "Revolution".

Hd Schellnack

Hab iuch heute in der Akademie von einem Studenten in die Hand gedrückt bekommen (Hi Christian)... sehr nett.

ich

Dummy hat es erfolgreich geschafft, neben der überkandidelten Leere gängiger Lifestyle- und Modeblätter auch eine überkandidelte Leere im journalistischen Bereich zu schaffen, dazu herzlichen Glückwunsch.

Tobe

Jep, die Texte sind diesmal nicht so toll, aber dafür rockt alleine das Format unglaublich.

kai

mir gefällt der titel sehr.....weiss aber nicht warum...hat kraft irgendwie!!

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Dummy 10

Fussball

Dummy-Freunde und Fußballfans werden sich freuen – die aktuelle Ausgabe des Dummy-Magazins ist da und widmet sich ...

in 15 comments

Nächster Artikel

alverde

thomas d. "jedes tier ist ein individuum"

alverde von dm gehört nicht in die Kategorie "Design-Magazine". Es findet hier nur Einzug, weil es eine sehr ...

in 18 comments

Vorheriger Artikel

Relaunch der URW++ Website

Die Website des Schriftenanbieters URW ++ war die letzten Jahre nicht gerade als ansprechend bekannt. Seit heute ...

in 3 comments