»Ein edding kann auf allem schreiben.« Dank der neuen Büro Destruct Schrift edding 850 hält es sogar dieses Versprechen auf dem Computer. Ende der Geschichte? Ganz im Gegenteil: Gemeinsam mit der Hamburger Werbeagentur kempertrautmann & Shift, entwickelte Büro Destruct diese Idee als Kern einer neuen Kampagne “Type-For-Type.com” für die Marke «edding» - berühmt für ihre dauerhafte Markierungen.

Das Design/Entwicklung der Schrift wurde von Regisseur Kai Sehr portraitiert, der zu gast im Büro Destruct war. Kai Sehr ist bekannt für seine Musikvideos (von Bad Religion bis Backstreet Boys ...) und Werbespots. Mit seinem Dokumentarfilm Skateistan wurde er auf Filmfestivals rund um den Globus ausgezeichnet.

 

Dein Kommentar

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

Der Inhalt des Formulars wird durch einen externen Dienst (Mollom) auf Spaminhalte überprüft (Datenschutzrichtlinien)

Verwandter Artikel

DMMA OnlineStar 2011

Veröffentlichung der Shortlist

Wir berichteten bereits im Juni über den Aufruf zur Teilnahme am DMMA OnlineStar 2011. Heute wurde die Shortlist ...

in

Nächster Artikel

PAT! BON! DOKAAAN! – Schriftgewitter und Lautmalerei in asiatischen Bildgeschichten

Essay aus Slanted Magazin #17

Das aktuelle Slanted Magazin #17 beschäftigt sich mit dem großen und bunten Themenfeld Cartoon und Comic. Einen Teil ...

in , , 2 Kommentare

Vorheriger Artikel

Verlosung

Facing Pages 2012 – 2 × 2 Tickets zu gewinnen!

Facing Pages, Independent Magazine Conference, wird am Wochenende vom 20.4.2012 – 22.4.2012 in Arnheim, ...

in , , , , , 1 Kommentar