2012 erschien EINS|EINS|EINS, ein Studienprojekt von Mirjam Sieger, Lena Naerger und Linda Moers, die sich zur Aufgabe machten, die besten 111 internationalen Magazine zu beleuchten und in einer kleinen Publikation zusammen zu fassen. Anschließend gründeten sie die Webseite EINS EINS EINS, auf der sie wöchentlich ein Magazin präsentierten.

Innerhalb ihrer Bachelorarbeit wurde die Webseite dann überarbeitet und erhielt neben einem neuen Look auch eine völlig neue Struktur mit vielen Filtermöglichkeiten. Neu ist auch die Interview-Sektion, in der namhafte Editorial Designer Frage und Antwort stehen. Der neue Untertitel »Webarchiv für Magazine« passt daher sehr gut, denn es geht auf EINS EINS EINS nicht nur um das Abbilden von Magazinen, sondern auch um das »Dahinter«.

Sehr gut finde ich die Abbildungsmethodik der Magazine: Es werden immer 3 Gegenstände neben dem Magazin platziert, sodass der Leser sich einen Eindruck der Proportionen des Magazins machen kann – schließlich ist meist nicht auf den ersten Blick erkennbar, ob ein Magazin im Überformat oder Kleinformat gedruckt wurde. Alternativ gibt es außerdem Videos, in denen die Magazine durchgeblättert werden. Darüber hinaus können alle vorgestellten Magazine in Kooperation mit do you read me?! erworben werden.

Eine mobile Ausstellungskonstuktion, die von den Macherinnen entwickelt wurde, ermöglicht eine variable, raumunabhängige Präsentation der Magazine. Die nächste Ausstellung wird während der Nacht der Museen in Düsseldorf, im Atelier von Horst Wackerbarth, Hansaallee 159 stattfinden. Die Auswahl ergibt sich dabei aus den persönlichen elf Favoriten, den Listen befragter Designer und Editoren oder monothematischen Sammlungen. Wir sind gespannt, wie sich Eins Eins Eins entwickelt und wünschen viel Inspiration!

eins-eins-eins-magazin.de

 

 

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Werbung für Brand Eins

Wettbewerb/Pitch

Das alte leidige Thema: Arbeit erstmal umsonst. Späteres Honorar nicht ausgeschlossen, wenn Erfolg der Kampagne ...

in 26 comments

Nächster Artikel

Bertolt Brecht: Geschichten vom Herrn Keuner / Band 2

Die Publikationsreihe Strichnin entsteht unter Leitung von Prof. Mike Loos an der Fakultät für Gestaltung der ...

in , ,

Vorheriger Artikel

Willisau and All That Jazz – Eine visuelle Chronik 1966–2013

Im Rahmen unseres bald erscheinenden Slanted Magazins zur Schweizer Grafik, möchten wir euch Niklaus Troxlers und ...

in ,