emem – Das Magazin für Museen

in , , ,

Das multimediale Museumsmagazin »emem«, das von Studio Good aus Berlin realisiert worden ist, widmet sich in jeder Ausgabe einem Museum. 
Es bindet die Initiatoren der Museen mit ein, erzählt persönliche Geschichten, lässt hinter die Kulissen blicken und zeigt Aspekte, die im Museum selbst nicht ausgestellt werden können, die menschliche Seite, die sonst fast ausgeblendet wird.

Die multimediale Präsentation, in der Darstellungs- und Interaktionsmöglichkeiten auf Tablets genau eingesetzt werden, die nicht nur den Fortschritt der Technik zeigen, eröffnet eine neue Perspektive und weckt Interesse. 

In der ersten Ausgabe des Magazins wird das Buchstabenmuseum präsentiert, das mit persönlichen Anekdoten der zwei Gründerinnen Anja Schulze und Barbara Dechant bereichert wird. 
Die Geschichten, die sie erzählen, werden filmisch festgehalten. 
Durch waagerechte, senkrechte, spalten- oder zeilenweise Bewegungen gelangt der Leser zu verschiedensten Inhalten, wissenswerten Illustrationen und unterhaltsamen Videos. Reich ist das Magazin an Sammlungsstücken und Informationen, die interaktiv zu bewundern sind.

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

André Rösler entwirft Titel-Illu

Jitter - Das Magazin für Bildgestaltung

André Rösler vom Bastard-Project illustrierte den Titel der Nullnummer des neuen Magazins "Jitter". Die Nullausgabe ...

in

Nächster Artikel

Typorn

Das Fontlabel Parachute stellt eine neue Internetpräsenz vor: Typorn ist eine Onlineplattform, die herausragende ...

in , , , , 1 comment

Vorheriger Artikel

Swiss Lessons – Teaching and Research in Architecture 2014

Wie sieht die Schweiz im Jahr 2048 aus?  Der zweite Band der Reihe Teaching and Research in Architecture zu ...

in