Lotteries

Gottardo2016 X Mondaine / Verlosung / Mondaine SBB Gottardo Stop To Go

in , , ,

Am 1. Juni 2016, genau in diesem Moment, 17 Jahre nach der ersten Sprengung im Hauptstollen, wird der längste Eisenbahn-Tunnel der Welt offiziell eröffnet. Mondaine schreibt zeitgleich ein neues Kapitel in seiner Schweizer Uhrengeschichte und bringt mit der Gottardo2016-Kollektion ein Schweizer Thema ans Handgelenk, inspiriert von der legendären «Ae 6/6»-Lokomotive (der Gotthardlok). 

Nachdem Mondaine 1986 die Ikone SBB-Bahnhofsuhr vom Perron aufs Handgelenk brachte, präsentiert der Schweizer Uhrenhersteller – genau 30 Jahre später – erneut eine innovative und helvetische Uhrenkollektion. Im Rahmen einer Partnerschaft mit dem Projekt Gottardo2016 schuf Mondaine spezielle Gotthard-Basistunnel-Uhrenmodelle. Eine neue Seite im Kapitel Gotthard-Basistunnel schreibt Mondaine nun mit seinem fulminanten Auftritt an der Eröffnungsfeier des längsten Bahntunnels der Welt vom 4. und 5. Juni 2016 in Rynächt, im Norden des neuen Tunnels. Als besonderes Highlight auf dem Mondaine-Festplatz baut ein Schweizer Uhrmacher live auf die Wünsche der Besucher zugeschnittene Uhren zusammen. Höchste Uhrmacherkunst zum Greifen nah.

 

Wir haben mit Brigit Bircher über die neue Kollektion gesprochen. Sie ist seit 1989 bei Mondaine Watch Ltd tätig, seit 2001 Brand Manager für die Strategie und Entwicklung der Marke Mondaine weltweit, für deren Marketing, Vertrieb und Kollektion und wesentlicher Beitrag bei der Erarbeitung der Mondaine Helvetica Uhrenfamilie.

 

Im Rahmen einer Partnerschaft mit dem Projekt Gottardo2016 schuf Mondaine spezielle Gotthard-Basistunnel-Uhrenmodelle. Die formschönen Zeitmesser sind inspiriert von der legendären Flotte der schweizerischen «Ae 6/6»-Lokomotiven. Wo wird das besonders sichtbar?

Hier muss ich etwas ausholen. 1992 haben die Schweizer StimmbürgerInnen über das Projekt NEAT (Neue Alpen Transversale) abgestimmt und dazu ja gesagt. Es wurde beschlossen einen neuen Gotthard BasisTunnel für die Bahn  zu bauen. Das Gotthardmassiv trennt in der Schweiz den Norden vom Süden; seit der Erbauung des Tunnels ist es eine der wichtigsten Verbindungen . Die NEAT soll den Gütertransport in Europa optimieren und natürlich auch eine Entlastung für den Strassenverkehr sein.

Im Vergleich zu dem im Jahr 1882 eröffneten Tunnel der etwa 15 km lang ist nun mit 57 Kilometern der längste eisenbahntunnel der Welt. Die neue Strecke wird viel früher in den Tunnel geführt und das Südportal ist auch weiter südlich gelegen als jenes des alten Tunnels.

Als Lizenznehmer für die Offizielle Schweizer Bahnhofsuhr wurden wir von der SBB (Schweizerische Bundesbahnen) dazu eingeladen innovative und originelle Ideen zu präsentieren; auch in Form von Produkten. Wir haben uns überlegt wie wir Tradition und Innovation sowie das Thema der neuen schnellen Verbindung von Norden und Süden in eine Uhr integrieren.

Die Gotthardstrecke – auch die bisherige – birgt viel emotionalen Gehalt. Legendär ist die Lokomotive Ae6/6 die speziell auf dieser Strecke eingesetzt wurde und die Güterzüge durch die Kehrtunnels hochschleppte. Mit der Eröffnung des neuen Tunnels geht diese Lok nun in Pension. Sie wird nicht mehr gebraucht weil die Streckenführung nicht mehr so grosse Steigungen hat und sie ist auch technisch nicht ausgerüstet für diese hochmoderne Schnellstrecke.

Wir haben also, als Hommage und zu Ehren dieser »alten Dame« (wie sie in Eisenbahner-Kreisen liebevoll genannt wird) Material von der Ae6/6 verwendet und aus dem Metall der Führerstands-Türe der Lok Lunetten stanzen  lassen. Jede ist anders und jede zeigt sichtbar die Spuren der Zeit und der harten Arbeit der Ae6/6.

Das »industrie-Grün« der lackierung ist ungewöhnlich für eine Lunette und vermittelt auf den ersten Blick die Wurzeln des Materials. Für das Uhrwerk haben wir natürlich die Variante mit dem Sekundenstopp gewählt. Wie du sicher weisst dreht sich die Kelle der Schweizer Bahnhofsuhr in knapp 58 Sekunde um dann kurz bei 12 Uhr zu stoppen, der Minutenzeiger springt vorwärts und die Sekunde startet ihre nächste Runde.

Die Serie ist auf 2016 Stück limitiert (das Jahr der Eröffung), jede Uhr trägt ihre individuelle Nummer auf der Seite eingraviert. Speziell verpackt sind diese Gottardo2016 Modelle natürlich auch. Die Geschenkschatulle zeigt innen die Streckenführung und als Beilage kommt ein Büchlein mit Abbildungen der Ae6/6 und Informationen zum Gotthard Projekt.

 

2. Thema ist die Nord Sud.

Wir haben diese Uhr der schnelleren Verbindung von Norden und Süden gewidmet. Bald schon einmal wird man von Zürich in weniger als 3 Stunden in Milano sein.

Als Hommage an den Italienischsprachigen Teil der Schweiz haben wir uns bewusst für das naming NordSud (also Sud aus dem Italienischen) entschieden.

Dieses Modell gibt es in zwei Größen, 30 mm und 40 mm. Die Bänder sind sehr speziell. Auf der 12 Uhr Seite ist das Wort »Griäzi« (das heißt guten Tag im Dialekt des Kantons Uri) und auf der 6 Uhr Seite der Uhr »Buon di« (guten tag im Tessiner Dialekt). Die Rückseiten der Bänder zeigen die Kantonsfarben/Wappen der beiden Nord (uri) und Sud (Ticino)

Weil die Rückseite so schön ist, haben wir uns entschieden eine spezielle Verpackung zu entwickeln welche diese zeigt auch wenn die Uhr verpackt ist. Die Uhren gibt es auf www.shop.mondaine.com zu kaufen oder ab 5.6.2016 auch im regulären Vertrieb.

 

Dein Lieblingsmodell?

Schwierig zu sagen, aber ich trage eine Gottardo 2016 und zwar die Nummer 0010/2016. Die Firma hat sie mir geschenkt und ich freue mich sehr darüber. Ich war mit dabei als wir auf dem Lokomotiven-Verschrottungsplatz das Material gesichtet haben. Es war ziemlich speziell. Uhren sind so kleine und präzise Gegenstände. Lokomotiven sind riesige Maschinen. Zuerst waren wir ziemlich überfordert! Aber dann haben wir uns irgendwie in das etwas schäbige „Industriegrün“ verguckt und diese Lunette macht die Uhren ja wirklich einzigartig. Eben ganz Mondaine
Simply Mondaine
Simply Switzerland
No need for more

Vielen Dank!

 

MONDAINE SBB GOTTARDO STOP TO GO

Exakt 2016 Lünetten wurden aus Führerstandtüren einer alten Lokomotive  Ae6/6 gestanzt und sorgfältig in die Uhrengehäuse gebaut. Die sichtbaren Spuren machen jede Uhr  der auf 2016 Stück nummerierten Serie Gottardo2016 zu einem Unikat.

Funktion: stop2go
Uhrwerk: Schweizer Quarzuhrewerk Mondaine Kaliber 58-02 stop2go
Gehäusedurchmesser: 41 mm Gehäuse aus Edelstahl
Mineralglas: Kratzfestes Saphirglas
Band: Lederband
Wassedicht: Wassedicht geprüft bis 3ATM
Herkunft: Swiss made
Preis: CHF 750 

Slanted verlost 1 x Mondaine SBB Gottardo Stop To Go im Wert von 750 CHF. Um an der Verlosung teilzunehmen, schreibt eine Email mit dem Betreff »Mondaine SBB Gottardo Stop To Go« an verlosung@slanted.de. Die Verlosung endet am 14.06.2016, 11 Uhr. Wer an der Verlosung teilnimmt, erklärt sich damit einverstanden, News von Slanted zu erhalten. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

 

 

 

Gast

Und wer hat jetzt gewonnen?

Julia

Die Verlosung ist beendet. Gewonnen hat Marina Trageser. Herzlichen Glückwunsch! Die Gewinnerin wurde per Email informiert.

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Lotteries

Limited Mondaine Helvetica Uhr, designed by Erik Spiekermann / Verlosung

Schnörkellos, präzise und stilvoll – so produziert die Zürcher Uhrenfabrikation Mondaine ihre in aller Welt ...

in , , 1 comment

Nächster Artikel

FS Aldrin

Fontsmith

Die FS Aldrin von Fontsmith, benannt nach dem Astronauten Buzz Aldrin, ist eine runde, warme und vitale Sans, der es ...

in ,

Vorheriger Artikel

Die »Schönsten deutschen Bücher« 2016 stehen fest!

Die Stiftung Buchkunst kürt die diesjährigen schönsten und innovativsten Bücher. Im Jubiläumsjahr der Stiftung ...

in , ,