Grilli Type präsentiert: »GT Sectra« ist eine Serifenschrift, die einen kalligrafischen Einfluss mit der Schärfe eines Skalpellmessers verbindet, die dem ganzen den zeitgenössischen Look gibt. Die Familie kombiniert hohe Lesbarkeit mit einem einzigartigen visuellen Charakter.

Ursprünglich wurde die Schrift für das »Reportagen« Magazin aus der Schweiz entworfen, das sich ausschließlich auf die Reportage, die Königsdisziplin des Journalismus, fokussiert. Die Gestaltung sowohl des Magazins als auch der Schrift übernimmt Moiré aus Zürich. Zusammen mit Noël Leu von Grilli Type haben sie die Familie ausgebaut in Gt Sectra, GT Sectra Fine und GT Sectra Display. 

Vor allem in den Proportionen unterscheidet sich GT Sectra erheblich im Vergleich zu den klassischen Serifenschriften. Ihre x-Höhen und Stärken ähneln mehr einer Groteskschrift. 

Die Idee am Anfang war, mit tatsächlichen kalligrafischen Buchstaben zu beginnen, sie aber in eine einfachere, mehr geradlinige Form zu übersetzen. Die Schnitte in den Kurven verstärken die Wirkung der Schärfe der Schrift, der sie ihren Namen zu verdanken hat: Sectra ist abgeleitet von »schneiden« aus dem lateinischen, »secare«. 

Die Familien GT Sectra Fine und GT Sectra Display, kamen hinzu, um die Gestaltungsprinzipien noch mehr zum Ausdruck zu bringen. 

GT Sectra Fine steht ziwshcne GT Sectra und GT Sectra Display. Sie hat einen höheren Kontrast als die GT Sectra und ist eine klassischere Version, während die GT Sectra Display die Entwurfsmerkmale ins Extreme zieht und Kurven schneidet, wo nur möglich. Der kleine Buchstabe r beispielsweise ist rein eckig und beinhaltet keinerlei Kurven. Vor allem groß eingesetzt, ist die Display Variante sehr auffällig. 

Mit ihren zahlreichen OpenType Features ist GT Sectra in 30 Schnitten bei Grilli Type erwerbbar und einsetzbar im Web, Editorial Design und in Applikationen.

GT Sectra

Foundry: Grilli Type

Designer: Marc Kappeler, Dominik Huber, Noël Leu

Veröffentlichung: 2014

Format: OpenType

Schnitte: 30

Preis: pro Unterfamilie 600$ 

Preis gesamte Familie: 1350$

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

GT Pressura

Grilli Type

Die schweizer Designer von Moiré veröffentlichen Grilli Types dritte Schrift GT Pressura. Die Groteskschrift ist ...

in ,

Nächster Artikel

Burlingame

»Burlingame« heißt die neue Schriftfamilie, die Monotype vorstellt. Die von Carl Crossgrove gestaltete Schrift wird ...

in

Vorheriger Artikel

100 Schwarz-Weiß-Plakate aus der Sammlung Brumnjak

Im Oktober 2013 fand in der Kunsthalle Luzern die Ausstellung »100 Schwarz-Weiß-Plakate aus der Sammlung Brumnjak« ...

in , ,