Harrison Serif Pro / TypeMates

in , ,

Die Harrison Serif Pro ist eine robuste Slab Serif mit dezenten Strichstärkenkontrast die Rationalität mit einem freundlichen Ton kombiniert – Kurz: Eine Schrift mit Nuancen. Die zeitgemäße Slab Serif im Spannungsfeld von kompetent bis leger ist die neuste Veröffentlichung der TypeMates, gestaltet von Jakob Runge und Lisa Fischbach.


Die leicht gebogenen und teils stark betonten Serifen zeigen die sanfte Seite der Harrison Serif die im Kontrast zur gradlinigen Struktur der fast schon eckigen Innenformen, den offenen Punzen und der starken Betonung der Horizontalen steht. 

Harrison wurde für längeren Text am Bildschirm und für UI Anwendungen gestaltet. Die ausgearbeiteten Details der Schrift kommen vor allem im hochauflösenden Medien und im gedruckten Umfeld zur Geltung. Die große x-Höhe, kombiniert mit fast mechanisch vertikalen Endungen, offenen Punzen und dezenten Versalien, unterstützen die Lesbarkeit am Bildschirm. Mit verbessertem ClearType Hinting und einem robusten Skelett braucht diese Slab Serif keine anspruchsvollen Medien zu scheuen.


Mit einem breitem Spektrum an Gewichten ist Harrison Serif mehr als nur eine Textschrift. Von hauchfeiner Hairline bis zur dunkelschwarzen Ultra wird das Spektrum in neun Gewichtsabstufungen aufgefächert – Die Wünsche von Editorial Designern sollten erfüllt werden.

Zusätzlich transportiert die Kursive die nuancierte Gestaltungsidee der Schrift: Durch einen Mix aus echter Kursiven und schlicht geneigtem Winkel verbindet sie handschriftlich-verspielte, expressive Formen mit der Nüchternheit einer unaufgeregten Oblique. 

Natürlich verfügt Harrison über alle gängigen OpenType Funktionen die engagierte Typografen fordern: Neben den vielen stilistischen Varianten der Ziffern, gibt es Kapitälchen und die Großbuchstaben zu Kapitälchen Funktion die auch Satzzeichen mit einschließt. Harrison deckt einen breiten Lateinischen Sprachausbau ab und hat zudem noch einige hilfreiche Symbole in petto. 

Wie alle TypeMates Schriften lässt sich die Harrison Serif Pro unter einer kompakten Print+Web–, einer Embedding– oder Server-Lizenz dnutzen und hat sogar ein Versal-Eszett. Zudem lassen sich alle Schnitte vorab als DemoFonts auf dem Desktop hier kostenlos testen. 

Harrison Serif Pro

Foundry: TypeMates 
Designer: Jakob Runge und Lisa Fischbach
Veröffentlichung: 2017
Font Format: otf.
Schnitte: 9 Gewichte, plus 9 Kursive
Preis pro Schnitt: ab 49 Euro
Preis Familie: ab 299 Euro

Die Harrison wird mit einem – 25% Einführungsangebot angeboten (Damit gibt es die komplette Familie mit 18 Schnitten schon ab 225 EUR). 
Erhältlich direkt bei den TypeMates 
oder bei einem Reseller wie myfontsfontspring oder youworkforthem

website traffic service

Wow, superb blog format! How lengthy have you ever been running a blog for?

you made running a blog look easy. The whole look of your site is magnificent, let alone the content material!

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Pensum Pro

Typemates

Pensum Pro von Nils Thomsen ist eine Schrift für Text, Text und nichts weiter als Text. Das neun Gewichte schwere ...

in ,

Nächster Artikel

Express Your Culture – It's About You

Textildesign Wettbewerb

»Express Your Culture« lautet das Motto, unter dem Kultur eine neue Bühne bekommt: Das Modeunternehmen About You und ...

in , , ,

Vorheriger Artikel

PhotoViz

An der Schnittstelle von Infografik und Fotografie entsteht eine Visualisierungstechnik, die einen neuen Blick auf ...

in , ,