Mit »Knif Mono« hat »A is for …« eine neue Schrift herausgebracht. Sie zeichnet sich durch ein scharfes und schnittiges Erscheinungsbild aus und kostet 70,- Euro.

Knif (pronounce [Ka-neef]) is an acute and sharp-as-a-knife monospaced typeface. Its starkness results from a very short and intense design process. Knif is a typeface made by a team of 4 french people: it has been designed by Axel Pelletanche-Thévenart under the artistic direction of Guillaume Grall and Benoît Santiard, and then Émilie Rigaud took care of the production of the final typeface. 

Knif Mono

Designer: Guillaume Grall, Benoît Santiard, Axel Pelletanche-Thévenart
Foundry: A is for...
Veröffentlichung: November 2016
Schnitte: Knif Mono Regular
Preis pro Schnitt: 70,- Euro

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Heimat Mono

Heimat Mono is the monospaced typeface family within the Heimat Collection, also containing Heimat Sans, Heimat ...

in

Nächster Artikel

In München verliebt / München geheim

Zwei neue Stadtführer

Für viele ist München ein Sehnsuchtsort, für andere das neue Zuhause und für manche die geliebte Heimat. Eine Stadt ...

in ,

Vorheriger Artikel

agenda design #2 und #3 – Magazin für Gestaltung

Die agenda design ist das halbjährlich erscheinende Printmagazin der Allianz deutscher Designer (AGD). Mit ...

in , ,