Knife and Fork, erschienen im Gestalten Verlag, zeigt originelle, unkonventionelle Erscheinungsbilder aus der Welt des Essens, Trinkens und der Gastlichkeit.

Aus dem Pressetext: Rund um das Thema Essen und Trinken entstehen kleine, kreative Unternehmen mit originellen Konzepten und Erscheinungsbildern. Sie stellen eigenen Senf her, kredenzen Omas Kuchenrezepte in neuen Kreationen, brennen eigenen Schnaps oder verkaufen selbst gemachte Marmelade. Was diese Unternehmen verbindet, ist ihre Originalität, ihr Charakter und ihr Selbstbewusstsein. Dies alles wird nach außen sichtbar durch ein eigenständiges Erscheinungsbild. Das fängt bei Namen, Logo, Schrift und Farbe an und reicht bis hin zu Produkt- und Verpackungsdesign oder origineller Ladengestaltung. Knife and Fork präsentiert diese visuellen Auftritte in unkonventionellen Designkonzepten.

Ob Kaffeerösterei, Fusion-Food-Bistro oder Pralinenmanufaktur: Ein ganzheitlicher visueller Auftritt benötigt kein großes Budget, sondern Originalität und kreative Umsetzung. Da passt das Marmeladenetikett zur Inneneinrichtung oder die Schürze zum Briefpapier. Da wird die Speisekarte per Hand auf eine Kreidetafel geschrieben oder die Farben der Visitenkarte finden sich auf der Dekoration der Hauptspeise wieder. Die Beispiele lassen sich unbegrenzt weiterführen. Sie beschreiben eine neue Generation Unternehmer, die es versteht, kreativen Geschäftsideen, visuell einen eigenen Charakter zu geben und diesen auch in allen Bereichen des Unternehmens zu kommunizieren. Ob minimalistisch, nostalgisch oder verspielt – entscheidend sind die individuelle Herangehensweise und Eigeninitiative, die hinter den verschiedenen Designkonzepten stehen.

Knife and Fork führt die Themen aus unserer Buchreihe Introducing fort und zeigt, wie kleine Unternehmen große Designkonzepte für sich entwickeln können. Es ist ein Buch, das inspiriert und das Lust macht, sein eigenes Business mit einem unkonventionellen Design zu versehen.

Alle Abbildungen: © Gestalten

Knife and Fork

Herausgeber: Robert Klanten, Anna Sinofzik
Verlag: Gestalten
Umfang: 256 Seiten
Format:  24 x 28 cm
Sprache: Englisch
Preis: 39,90€
ISBN: 978-3-89955-535-6 

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Wir gehen schon mal vor

2 Designer auf der Walz

Marcel Günthel (24) und Philipp Bertisch (25) studieren an der Bauhaus-Universität Weimar und planen im Rahmen ...

in , 12 comments

Nächster Artikel

Gandur

Blackletra

Soeben ist bei Blackletra die neue Schrift von Daniel Sabino erschienen, sie wird über Village vertrieben. Aus dem ...

in

Vorheriger Artikel

Weil er er war, weil ich ich war.

Geschichten über die Freundschaft

Christian Rothe hat vor kurzem sein Diplomprojekt an der Bauhaus-Universität Weimar abgeschlossen mit einem schönen ...

in , ,