Das komma Magazin ist eine Präsentationsplattform für studentische Arbeiten der Fakultät für Gestaltung an der Hochschule Mannheim. Jede Ausgabe wird von studentischen Redakteuren komplett selbstverwaltet und alle Aufgaben ausschließlich von diesen übernommen. Das Team befindet sich ständig im Wechsel und so erhält jede Ausgabe ein eigenes Thema und eine ganz eigene Identität. Inhaltlich werden Semester-, Bachelor-, Master-, und freie Arbeiten vorgestellt. Jede Ausgabe wird an über 1000 Adressaten der Designbranche verschickt.

Die komma 14 beschäftigt sich mit dem Thema „Entfaltung“. Die Entwicklung der eigenen Identität und Persönlichkeit ist ein permanenter Prozess im Leben eines Menschen. Umso wichtiger ist es, dass man sich in seinem Schaffen und Sein frei entfalten kann, Grenzen ausloten und ausgetretene Pfade verlassen kann. Die Träume und Wünsche, die man in der Kindheit hat, wandeln sich mit zunehmenden Alter und verändern sich. Hier bietet ein kreatives Handwerk einen Zufluchtsort, in dem man sich frei ausleben und entfalten kann.

Die Redaktion hat bewusst mit dem üblichen Raster und den Gestaltungsrichtlinien gebrochen und diese neu geformt. Im Innenteil des Magazins wurde auf stereotypische Headlines verzichtet, um die jeweilige Arbeit so wenig wie möglich zu bewerten und ihr mehr Raum zu verleihen. Zudem wurde auf dem Cover mit generativer Gestaltung ein Gastbeitrag von einem Stiftplotter abgedruckt, der die Thematik der „Entfaltung“ untermauert.

Diese Ausgabe spiegelt das Ergebnis aus vielen individuellen Mikrokosmen wider und zeigt die Vielfalt, die entstehen kann, wenn einem die Möglichkeit gegeben wird, die eigene Kreativität und Vorstellung auszuleben.

komma 14

Chefredakteur: Sven Wagenbach
Redaktion: Alessandro Tarantino, Marcel Issle, Jean-Pierre Meier, Jessica Meier, Ines Doka, Tim Lindacher, Tobias Hammer, Maurice Fischer
Herausgeber: Hochschule Mannheim
Veröffentlichung: April 2014
Umfang: 96 Seiten
Format: 21 x 28 cm
Sprache: Deutsch
Erscheinungsweise: halbjährlich

komma-mannheim.de

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Lotteries

komma Magazin #17 – Ungewissheit / Verlosung

Die 17. Ausgabe des komma Magazins beschäftigt sich mit einem Thema, welches der Menschheit schon so einiges an ...

in , , , , , 1 comment

Nächster Artikel

Menschen am CERN von Andri Pol

»Menschen im Cern« nennt sich der Bildband von Andri Pol, aus dem wir einen Ausschnitt in unserem Schweizer ...

in ,

Vorheriger Artikel

Portfolio

Lichtspielhaus Handmade

Stefan Huebsch

Neues Handgemachtes von Stefan Huebsch! Lichtspielhaus Handmade is an ultra condensed handwritten typeface based on ...

in , ,