Die 17. Ausgabe des komma Magazins beschäftigt sich mit einem Thema, welches der Menschheit schon so einiges an Verzweiflung und Existenzängsten gebracht hat: der Ungewissheit.

Lange Zeit war es für die Redaktion unklar, ob die Finanzierung des Magazins wie bisher fortbestehen kann. Immer wieder war von drastischen Kürzungen des Budgets die Rede. Diese hätten einen Umbruch der Redaktionsstruktur mit sich gebracht, durch dessen Folgen es unmöglich gewesen wäre das Magazin wie bisher zu produzieren. Dennoch stellten sie sich diesen Herausforderungen und trotzten der Ungewissheit mit allen uns verfügbaren Mitteln. Im Magazin versammeln sich studentische Arbeiten, Artworks und Interviews aus der Gestalterszene sowie ein essentieller Text, der den deutschen Negationen an den Kragen geht.

Außerdem gibt es das komma Magazin weiterhin zweisprachig, sodass es seinen Weg in die weite Welt aufnehmen kann.

Das komma Magazin ist eine Präsentationsplattform für studentische Arbeiten der Fakultät für Gestaltung der Hochschule Mannheim. Jede Ausgabe wird von studentischen Redakteuren komplett selbstverwaltet und alle Aufgaben ausschließlich von diesen übernommen. Das Team befindet sich ständig im Wechsel und so erhält jede Ausgabe ein eigenes Thema und eine ganz eigene Identität. Inhaltlich werden Semester-, Bachelor-, Master-, und freie Arbeiten vorgestellt. Jede Ausgabe wird an über 1000 Adressaten der Designbranche verschickt.

www.komma-mannheim.de

Slanted verlost 3 x das komma Magazin #17. Um an der Verlosung teilzunehmen, schreibt eine Mail mit dem Betreff »komma Magazin #17« und Angabe eurer vollständigen Postadresse (für den Versand) an verlosung@slanted.de. Die Verlosung endet am Mittwoch, den 06.07.2016 um 11 Uhr. Wer an der Verlosung teilnimmt erklärt sich damit einverstanden, News von Slanted zu erhalten. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

kommt Magazin #17 – Ungewissheit

Herausgeber: Hochschule Mannheim
Chefredaktion: Francesco Futterer
Redaktion: Steffen Hotel, Volker Henze, Mareen Hollmann, Alina Grolms, Julia Haaf und Diana Truong
Veröffentlichung: 2016
Umfang: 152 Seiten
Format: 21 x 28 cm
Sprache: Deutsch/Englisch
Auflage: 1000 Exemplare

Julia

Die Verlosung ist beendet. Gewonnen haben Wolfgang Dal Magro, Fabienne Rößing, Vanessa Macholz. Herzlichen Glückwunsch!

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Lotteries

Komma Magazin #18 – Kollision / Verlosung

Die 18. Ausgabe des komma Magazins beschäftigt sich mit dem Thema »Kollision«. Das Zusammentreffen von mindestens ...

in , ,

Nächster Artikel

A5/08: Best German Posters – Eine Geschichte der deutschen Plakatwettbewerbe

Die von uns geschätzte A5-Reihe von Jens Müller, hat einen neuen Titel, der erstmals im Eigenverlag namens Optik ...

in , , ,

Vorheriger Artikel

Typographics 2016

Gastbeitrag von Patrick Gosnell

Typographics, the “design conference for people who love type,” completed its second iteration on June 17 and 18, ...

in , ,