Let’s Play / Arabisch lernen mit Lego

in , ,

Wer hätte gedacht, dass Lego auch heute noch Grenzen überwinden und zum Völkerverständnis beitragen kann? Die arabische Sprache und Schrift scheinen für Nicht-Muttersprachler eine fast unüberbrückbare Hürde zu sein. Die Schrift besteht aus 29 Zeichen, die je nach dem nachfolgenden Buchstaben ineinander übergehende, sich ständig verändernde Ligaturen wandeln. Deshalb ist es sehr schwer das Lesen und Schreiben von Arabisch zu erlernen.  

Die Ägyptische Designerin Ghada Wali hat es sich zur Aufgabe gemacht die Arabische Sprache spielerisch zu vermitteln. Mit dem Einsatz von Lego-Steinen, sollen vor allem Kinder die Schriftzeichen verstehen und leichter erfassen können. Sie hat ein System entwickelt, das in einem Taschenbuch die Schriftzeichen in all ihren Ursprungs-, Übergangs- und Finalformen zeigt. Dazu kann man sich auch die Laute der Zeichen anhören und parallel nachahmen. Dadurch kommt es zu einem ganzheitlichen Lernen. 

Schaut euch doch gleich hier mal ihr Projekt an! Vielleicht könnt ihr damit ja auch noch Arabisch lernen.

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Arabische Schriftzeichen

The First Arabic Script Printing Press in Lebanon

Eindrücke der ersten Druckerpresse für arabische Schriftzeichen, die von 1734 bis 1899 im Libanon betrieben wurde, ...

in ,

Nächster Artikel

Typodarium 2018

The Power of Type

Das Typodarium begleitet euch mit 366 neuen Schriften durch das Jahr. Typedesign verleiht dem Text – vom Leser ...

in , ,

Vorheriger Artikel

SPRING #14 – Yo Future

Man muss sich die Zukunft ausmalen, damit sie auch so werden kann, wie man sie sich vorstellt. Und man muss sich ...

in ,