Liebeslexikon

in ,

In diesem kleinen plüschigen Lexikon erfährt man alles über die Liebe, was man schon immer mal wissen wollte. Alles nahm seinen Anfang in einem einsamen Gutshaus inmitten der Weite brandenburgischer Wälder, wo 33 junge Kreative in lauschigen Vollmondnächten und wonnigwarmen Sommertagen das Wesen der Liebe suchten.

Sie zeichnen und reden, tanzen, trinken und rauchen. Und sie bringen für dieses streichelzarte Büchlein zu Papier, was sie schon immer über die Liebe wissen wollten, bisher aber nicht zu zeichnen wagten. 141 Begriffe werden illustriert und definiert zum einzigen Lexikon mit Happy End: dem Liebeslexikon!

Vom Zungenkuss bis zur Zigarette danach, von Eheversprechen und Eifersucht, von Cybersex bis zum Stellungswechsel – dieses Buch nimmt kein Blatt vor den Mund. Zarte Gemüter bleiben vielleicht besser Dr. Sommer treu, allen anderen sei dieses im wahrsten Sinne des Wortes liebe- und lustvolle Buch leidenschaftlich ans Herz gelegt.

Liebeslexikon

Autoren: Martin Conrads, Fons Hickmann, Franziska Morlok
Verlag: Hermann Schmidt Mainz
Gestaltung: Marie Scheffzük
Covergestaltung: Marc Damm
Umfang: 84 Seiten mit 140 Illustrationen in den Liebessonderfarben lila und pink
Format: 10,7 x 15 cm
Ausführung: Klebegebundenes Flexcover mit runden Ecken und streichelzartem Softy-Frutta-Überzug
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-87439-879-4
Preis: 16,80 Euro
 

 

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

"500g" - Die Welt von Frühgeborenen

„Ich habe es gespürt, die Liebe war die stärkste Macht, die meinem Sohn eine normale Entwicklung ermöglichte.“ - ...

in

Nächster Artikel

Porto: Inês Nepomuceno & Márcia Novais

Meu Portugal meu amor

Am Morgen unseres letzten Tages in Porto trafen wir Inês Nepomuceno und Márcia Novais. Inês wohnt mit ...

in , , , ,

Vorheriger Artikel

Kopius

Kontour Foundry

Anlässlich der Neuveröffentlichung der Kopius, der neuen Schrift der Kontour Foundry, möchten wir euch hier nun ...

in , , 1 comment