Das Schriftenlabel Linotype hat seit 01. April ein eigenes Blog.

Als Autoren sind dabei: Barbara Seidel, eine »waschechte Typografin«, die schon seit vielen Jahren den Contentbereich auf Lonotype.com betreut. Lorenz Schirmer, für das Marketing verantwortlich, sieht sich »mittlerweile selbst vom Typo-Virus infiziert«. Rebecca Schalber ist für Online-Kommunikation zuständig und möchte über das berichten, was sie selbst als »Linotypes Typografie-Grünschnabel« entdeckt und lernt. Sylvia Pietzko ist externe PR-Beraterin bei Linotype und betreut unter anderem den neuen Blog. Otmar Hoefer, der viele Veröffentlichungen neuer Schriften betreut.

Außerdem wird es Beiträge von Bernhard Hofmacher, Atilla Korap, Dan Reynolds und Mariko Takagi geben.

Wir sind gespannt und freuen uns auf die Beiträge!

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Das Lesikon der visuellen Kommunikation

Zugabe einer sehr langen Lesung

Im Mai inszenierte das Museum der Dinge in Berlin eine große Autorenlesung zum Designbuch Das Lesikon der visuellen ...

in , ,

Nächster Artikel

Update LEIPZIGER TYPOTAGE 2011

Wie bereits angekündigt, finden am 28. Mai die Leipziger Typotage im Druckkunstmuseum statt. Das Programm steht nun ...

in , ,

Vorheriger Artikel

Interviews

Ein Quentchen Glück – Neunundneunzig Gedanken

Masterarbeit von Simone Kapeller am Exhibition Design Institute der Fachhochschule Düsseldorf

»Unglück macht besinnlich; Glück macht besinnungslos. Also habe ich die Wahl zwischen einem Teelicht oder zehn ...

in , , ,