Linotypes beliebteste Schriften 2005 / Classics sells best

in

Man könnte meinen, im Westen gäbe es nichts neues. Jedenfalls, was die Business Fonts betrifft. Die Linotype GmbH veröffentlicht ihre jährlichen Verkaufscharts und siehe da, zumindest in den Top 10 findet sich nicht eine wirkliche Überraschung.
1.) Neue Helvetica
2.) Frutiger
3.) Univers
4.) Trade Gothic
5.) Avenir
6.) Optima
7.) Eurostile
8.) Sabon
9.) Palatino
10.) Praxis
Ohne Frage sind das alles wunderbare Schriften, die keinen Zweifel an ihrer typografischen Qualität dulden. Aber dennoch ist es meiner Ansicht nach schade, dass man nicht wenigstens den einen oder anderen wirklichen Newcomer unter den Fontcharts findet.
Die weiteren Platzierungen sowie die Charts für Casual Fonts und Value Packs sind auf der Website von Linotype zu finden.

microboy

da linotype eine ganze reihe von foundries nicht anbietet sind die top-ten zwar interessant aber eben nicht wirklich aussagekraeftig.

timm

würde ich aber auch sagen! innovationen findet man wohl eher woanders.

interessant finde ich aber, dass sich die alten varianten der klassiker besser verkaufen als deren "next"-versionen.

Ivo

Allerdings vertreibt LT ja nicht ausschließlich Klassiker, aber vielleicht sehen die Kunden LT mittlerweile eher als Klassikerfontlieferant und kaufen ihre »innovativen« Fonts woanders?

Heinrich

coole designer kaufen nicht bei LT ein. :-)

JackieTreehorn

Und wo kaufst Du Deine Univers?

microboy

die linotype-fonts werden ja auch bei fontshop oder myfonts angeboten. die univers gibts beispielsweise auch von monotype oder agfa ... ;)

Dan_Reynolds

die linotype-fonts werden ja auch bei fontshop oder myfonts angeboten. die univers gibts beispielsweise auch von monotype oder agfa ... ;)

Die Univers, die du bei MyFonts, Monotype oder FontShop kaufst, kommt direkt von Linotype. Es gibt keine FF Univers oder Monotype Univers.

microboy

ich habe nie behauptet das fontshop oder agfa eigene univers-versionen anbieten. aber schau dir mal die herstellerinfos bei myfonts oder fontshop an. die univers gibt es auch von agfa und monotype. sicherlich die selbe schrift wie von linotype - aber eben ein anderer lizengeber.

die poetica gibt es beispielsweise auch von agfa, adobe und linotype. hier variieren sogar die preise im dreistelligen bereich - wohlgemerkt fuer den selben font!

Dan_Reynolds

>hier variieren sogar die preise im dreistelligen bereich - wohlgemerkt fuer den selben font!

Du hast recht.

Wenn die selben Schriften (also, ich rede hier von Dateien, die 100% gliech sind, was nicht der Fall wäre für Fälle wie z.B. Helvetica vs. Swiss) auf Adobe.com, MyFonts.com, Linotype.com, Fonts.com und FontShop.de angeboten sind, wie entscheidest du wo und von wem du deine Schrift kaufst? Ist es eine reine Kostentscheidung? Spielt die Funktionalität der Webseite eine Rolle?

microboy

das ist ganz unterschiedlich. meist gibt es eine schrift bei einem anbieter nur als paket und woanders auch als einzelne schnitte. je nach bedarf kaufe ich also mal hier und mal da. letztendlich ist der preis aber ab einer bestimmten summe ausschlaggebend. bei der poetica waren das knapp 150 euro! ob sich die nutzungsbedingungen unterscheiden hab ich mir bisher noch nicht angeschaut - waere aber sicher interessant!

robertmichael

interessant ist auch die top ten der casual fonts:
teilweise hässliche schreibschriften und alte displayschriften. das die Princetown™ auf platz 10 steht, verheisst nichts gutes für die WM.

microboy

alle schriftentwerfer sollten also noch fix fussball-relevante fonts basteln und sich einen wm-bonus verdienen!

;)

Juergen Siebert

Fußball-relevante Schrift ... wartet mal noch ein paar Tage, gegen Ende Januar sollte da was fertig sein und zum kostenlosen Download im Fontblog bereit liegen ;-)

Ivo

JIPPIIIIIHHH!!!!

Im Ernst, ich bin gespannt, wie ihr das lösen werden. Um genau zu sein bin ich sogar sehr gespannt.

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Aus Linotype wird Monotype

Die Linotype GmbH heißt ab sofort Monotype GmbH. Schon seit 2006 gehört die Linotype GmbH zu Monotype und für diese ...

in , 1 comment

Nächster Artikel

Büro am Meer Werkbuch 5

Sven Hoffmann

Kurz nach Weihnachten traf ich Sven Hoffmann in Karlsruhe und somit bin ich nun glücklicher Besitzer der fünften ...

in 16 comments

Vorheriger Artikel

Useless

issue 3

Es ist endlich wieder so weit. Die dritte Ausgabe ist da, ein hartes Stück Arbeit. Kai Stuht hat wieder eine Menge ...

in 11 comments