Auch dieses Jahr wird das LUKS-Magazin seinem Ruf gerecht – LUKS ruft und illustriert und entwirft dabei noch lauter. Nach den teilweise vergriffenen Ausgaben »Unglaublich laut!« »Wolpertinger« und »Tabu« lautet das diesjährige Thema »Anfang«.

Dabei hat das Magazin auf 180 Seiten kein Anfang und kein Ende – sowohl inhaltlich als auch gestalterisch. Knapp 60 Illustratoren haben den Anfang auf unterschiedlichste Art und Weise interpretiert, von zarten Bleistiftlinien und Radierungen über farbenfrohe Malerei, närrische Comics und Collagen bis hin zu imposanten Papercrafts. Auch bei den Texten sind verschiedenste Anfänge vertreten, Reportagen, Kurzgeschichten, Gedichte. Sachlich, persönlich, kritisch, ironisch.

Nach dem Motto »Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen« hat das Magazin zwei Leserichtungen, zwei Teile, zwei Inhalte. Durch eine offene Fadenheftung zusammengehalten und an den Buchrückseiten verbunden, muss die Broschüre zum Lesen des zweiten Teiles gewendet werden. So ist es dem Leser freigestellt, an welchem Anfang er beginnen möchte.

LUKS ist das preisgekrönte studentische Illustrationsmagazin der Fakultät DMI, HAW Hamburg. Die Redaktion besteht aus Studierenden des Studiengangs Illustration und Kommunikationdesign. Das Magazin sieht sich als Plattform des Studiengangs Design und arbeitet komplett autonom. In jeder Ausgabe entwickeln Studenten ein eigenes Konzept und verwirklichen ihre Ideen.

Das monothematische LUKSMagazin wurde 2012 von zehn Studierenden der HAW Hamburg in Eigenregie gegründet und gibt mit jeder Ausgabe einen aktuellen Einblick in das vorhandene Potenzial des Studiengangs Illustration. Die Redaktion stellt sich immer neu auf und mit jeder Ausgabe wächst das Heft und wird auch international bekannt. 2015 wurde es mit dem zweiten Platz beim European Design Award in der Kategorie »Student Project« ausgezeichnet.

LUKS #4 – Anfang



Art Direktion: Laura Asmus, Marion Schreiber, Jan Vismann, Svenja Wamser

Redaktion: Laura Asmus, Andreas Derebucha, Lucas Kober, Magda Kreps, Verena Muckel. Nadine Pedde, Marion Schreiber, Isabella Schwiermann, Jennifer van de Sandt, Jan Vismann, Jana Walczyk, Svenja Wamser

CoverGestaltung: Jan Vismann

Webdesign: Javier Garcia

Veröffentlichung: Oktober 2015

Format: 21 x 31 cm

Umfang: 180 Seiten

Ausführung: Zwei Buchblöcke, offene Fadenheftung, an Buchrückseiten verbunden

Preis: 15,00 Euro 
 

 

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

LUKS #3 – Tabu

LUKS ist das preisgekrönte Hamburger Illustrations-Magazin, das Studierende der HAW Hamburg jährlich ...

in , , ,

Nächster Artikel

Bekannte Unbekannte. Grafikdesign in Österreich

Nora Stögerers ausgezeichnete Masterarbeit »Bekannte Unbekannte – ein Buch über Grafikdesign in ...

in , 1 comment

Vorheriger Artikel

Slanted Winterpause

23.12.15–07.01.2016

Nach einem aufregenden Jahr, verabschieden wir uns in eine kleine Winterpause und sammeln Kräfte und Ideen für ein ...

in