Wie riecht ein Buch? Im Winter 2012 roch sich Bernadette Engel durch die Bibliotheken Frankfurts, sowie Darmstadts um alle wundersamen, erstaunlichen, sowie ekelhaften Gerüche von Designbüchern, Thriller bis hin zu Romanen in einem Buch einzufangen. 'Für Madeleine' ist ein typografisches Kompendium mit 134 Buchgerüchen, sowie ihrer zugehörigen Titel, Geruchsintensität und Aufenthaltsorten. 

A picture is worth a thousand words. How worthy is the smell?

To touch a book, to feel the printed cover and to gather the individual smell of the book is something the e-Book of today cannot supply us with. Is a book smelling of ink? of paper? Are there differences between the pictures and the text? How do I smell the book?  Just as Marcel Proust has described, what is the odour that frees pictures and memories?

This reference book is a plea for the haptic, the sensual, the characteristic book,  that - if extinct - can always remind us that Ruedi Baur is smelling of old men.

Zum Portfolio von Bernadette Engel
Weitere Beiträge von Bernadette Engel

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

For Madeleine

A picture is worth a thousand words. How worthy is the smell? To touch a book, to feel the printed cover and to ...

in

Nächster Artikel

Kommunikation im Social Web

Bachelorarbeit von Peter von Freyhold

Social Web und Screen-to-screen-Interaktion verändern als Medium der Zukunft nicht nur die Technik der ...

in , , 1 comment

Vorheriger Artikel

Vernissage Call for Type

Gestern besuchten wir die Vernissage der Ausstellung Call for Type im Gutenberg-Museum in Mainz. Sehr beeindruckend; ...

in , , ,