Nach einem Jahr intensiver Arbeit erweitert Ludwig Übele seine Schriftfamilie Marat mit einer serifenlose Variante. Die Marat Sans ist in 27 Schnitten erhältlich und natürlich eine optimale Ergänzung zur Marat.

Pressetext: Marat Sans ist eine klare und trotzdem sehr lebendige Serifenlose. Ich bin beim Entwurf nicht direkt von der Serifenschrift ausgegangen. Mein Ziel war es, eine eigenständige Schrift zu entwerfen. Obwohl sie Elemente der Marat (mit Serifen) übernimmt, hat sie eigene Formen und einen ganz eigenen Charakter. Im Vergleich ist sie kompakter, die runden Endungen sind geschlossener, die Proportionen sind verändert. Und trotzdem, oder vielleicht gerade weil sie kein Klon ohne Serifen ist, passt sie ausgezeichnet zur früher entstandenen Marat. Sie bildet einen angenehmen Kontrast, wirkt aber trotzdem vertraut.

Marat Sans ist eine vielfällig nutzbare Satzschrift, zweckgerichtet, ohne verspielte Details. Lesbarkeit war beim Entwurf oberstes Gebot. Die komplette Familie besteht aus 9 Gewichtungen von Extralight bis Black. Insgesamt ergeben sich somit mit Kursiven und Kapitälchen 27 Fonts. Unterstützt werden alle gängigen Sprachen mit lateinischem Alphabet. Es gibt 5 verschiedene Zifferarten: Die Basisziffern sind gleichhoch, aber niedriger als die Versalien, um sich harmonisch ins Textbild einzufügen. Versal- und Minuskelziffern jeweils proportional und tabular  sind über OpenType Features anwählbar. Hoch- und Tiefgestellte Ziffern, Kleinbuchstaben und Satzzeichen erlauben typografische Feinheiten. Es gibt eine Reihe von Ligaturen, zwei unterschiedliche Et-Zeichen, zwei Sets an Pfeilen und ein versales ß. Wie bei einigen anderen meiner Schriften gibt es ein alternatives, schmales f, das automatisch per OpenType Feature bei problematischen Buchstabenverbindungen eingesetzt wird (fü fè etc.) 

Marat Sans
Foundry: Ludwig Type
Designer: Ludwig Übele
Veröffentlichung: 30. November 2012
Format: OTF
Schnitte: 27 Schnitte von Thin bis Black mit zugehörigen Italics und Kapitälchen
Preis: 59 $ pro Schnitt, 799 $  für die Marat Sans Familie 

Zur Einführung gibt es die komplette Familie mit 80% Rabatt für 149$ hier zu kaufen.

www.ludwiguebele.de
www.facebook.com/ludwigtype
www.twitter.com/ludwigtype 

Dein Kommentar

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

Der Inhalt des Formulars wird durch einen externen Dienst (Mollom) auf Spaminhalte überprüft (Datenschutzrichtlinien)

Verwandter Artikel

Brix Sans

HVD Fonts

Hannes von Döhren und Livius Dietzel arbeiteten zwei Jahre an der Brix Sans – die Ergänzung zu ihrer 2011 ...

in

Nächster Artikel

Hamburgs Kreative 2013

 Der inzwischen seit 2004 jährlich erscheinende Wegweiser durch die Hamburger Kreativlandschaft „HAMBURGS ...

in ,

Vorheriger Artikel

Typopassage #6: Junior Research Fellows

Graphic Salvation. Ein Hörspiel zur grafischen Erleuchtung

Im Rahmen der Typopassage #6, erscheint anstelle eines Booklets eine Audio-CD der Junior Research Fellows. Die ...

in , ,