Sein Weg führte ihn von der Kunst zur politischen Illustration, über das Theater zum Fernsehen, weiter über Designmanagement zur Markenberatung, zum Schreiben, Forschen und Vermitteln. Seit 2001 betreibt Markus Hanzer die Seite www.stadtgespräche.com und seit 2011 ist er Partner von Qarante Brand Design.

In Markus Hanzers Vortrag wurde die heutige Welt mit Geschichten aus der Bibel verknüpft (Schöpfungsgeschichten eben). Das funktionierte hervorragend, denn der Begriff "die Schöpfung" meint ja einerseits die Erschaffung des Menschen durch Gott und andererseits das Entwickeln von Ideen durch Designer. Markus Hanzer sprach über Design in unserer heutigen Zeit, wie hat sich die Vorstellung vom Wert der Gestaltung im Laufe der Zeit gewandelt?

Was nun kam, war speziell. Speziell, weil jeder Versuch, den Vortrag wiederzugeben scheitern muss. Man wurde in einen Sprachfluß aus komplexen, ineinanderverwobenen Gedanken verwickelt und zusätzlich, wie kleine Taktzeichen, erschienen herrlich ironische Illustrationen (ich vermute, von Hanzer selbst gezeichnet), über die man parallel zu den sprachlichen Gedanken nachdenken und sich amüsieren konnte. Welch eine Herausforderung!

Fragmente aus den Schöpfungsgeschichten:

Gestaltungsmacht. Wer über die Gestaltung entscheidet, hat die Macht.
1. Philosophen. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Gewohnheiten zu hinterfragen führt zu Neuanfängen.
2. Künstler. Gewinnt man Entscheidungsmacht, wenn man befreit ist von der Aufgabenstellung, oder führt gerade die Aufgabenstellung zu unkonventionellen Entscheidungen? Kunst ist Kommerz. "Die Macht des Teufels wird durch seine Abbildung gebannt und eingefroren"
3. Machthaber. Designmanagement schafft den Raum, in dem Gestaltungslösungen entstehen. Ideen brauchen manchmal Zeit, um sich zu etablieren.
4. Unternehmer. Vergleich mit Diogenes, der alles haben kann und sagt "Geh mir bitte aus der Sonne." Softwarepakete sind Zwänge. Entwürfe werden nicht besser, wenn die technischen Möglichkeiten besser werden. Open Source unterwandert die Autoritäten.
5. Wissenschaftler. Ist die Zukunft Generative Gestaltung? Ideen in Regelwerke zu übersetzen?
Verantwortung. Geschmacklosigkeit an der Oberfläche ist so massiv sichtbar. Menschen müssen sich unablässig messen. Konkurrenzkampf verdirbt den Spaß an der Kreativität. Ästhetik der Rebellion: Graffiti
Zusammenspiel. Teamarbeit oder einsames Genie? In keiner Branche beobachtet man sich gegenseitig so massiv wie im Design. Ein Team entsteht dann, wenn es einen gemeinsamen Feind gibt.
Der Ursprung. Woher kommen die Ideen? Entstehen sie aus dem Nichts? Oder sind sie Ergebnis einer Suche nach Verknüpfungen und Assoziationen. Wie stellen wir uns eine optimal gestaltete Welt vor?
Wahrnehmung. Wir sehen nur was wir sehen wollen und sehen können.
Netzwerke. Umdenken scheint leichter denn je. Wir müssen nur Spuren hinterlassen, in das Blickfeld anderer geraten und uns bemerkbar machen. Kategorien zu bilden, hilft uns, den Menschen zu verstehen.
Arbeitsteilung. Design ist die gemeinsame Konstruktion eines Weltbildes. Ohne Kommunikation geht nichts.
]

Dein Kommentar

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

Der Inhalt des Formulars wird durch einen externen Dienst (Mollom) auf Spaminhalte überprüft (Datenschutzrichtlinien)

Verwandter Artikel

Markus Hanzer zum Linotype ITDC 2003*

*) Linotype International Type Design Contest 2003

Im Vorfeld zur Bekanntgabe der Ergebnisse des Linotype ITDC 2003, schrieb Markus Hanzer (Direktor des ...

in

Nächster Artikel

April Greiman: Topo/Typo

Freitag, 20 Uhr / Hall

April Greiman ist die grande dame der postmodernen »New Wave« Typography, und wird als Grafikdesigner zu den ...

in

Vorheriger Artikel

Shelley Gruendler: Pluralismus und Design: Ein Aufruf zum radikalen Wandel in der typografischen Lehre

Freitag, 18 Uhr / Show

Dr. Shelley Gruendler ist Typografin, Designerin und Dozentin aus Kanada. Sie lehrt und publiziert international. ...

in