»Mit dem metaio Creator in die Augmented Reality.« Endlich ist es soweit, der Marktführer für Augmented Reality stellt die neue Version der metaio Creator Software vor. Neben der Windows Version gibt es den Creator zum ersten Mal auch für Mac-User. 

Mit der hauseigenen App Junaio, die für iOS und Android erhältlich ist, kann man durch die Kamera eines Smartphones oder Tablets Magazine, Objekte sogar Gebäude oder Orte anschauen. Es wird live auf dem Bildschirm zusätzlicher Inhalt z. B. in Form von Bild, Text, Audio oder 3D anzeigt.

 
Interessant sind die neuen Möglichkeiten, die zwischen dem klassischen Printmedium und der digitalen Welt geschaffen werden können. Inhalte zu einer Berichterstattung in einem Magazin können beispielsweise direkt mit einem weiterführenden Link, zusätzlichen Bildmaterial oder einem ergänzedem Video verknüpft werden, der direkt über das Smartphone angezeigt wird. 

Der metaio Creator bietet euch die Möglichkeit genau diesen Content zu erstellen und für Junaio oder eine eigene App bereitzustellen. Die eigene App kann auch über den Creator erstellt werden.


Aus dem Presstext: »Verlage und Design-Profis sind nicht unbedingt auch Experten im Bereich der Augmented Reality Technologie«, sagte Peter Meier, CTO von metaio. »Die metaio Creator Software macht es einfacher, Augmented Reality Anwendungen zu erstellen und den Umfang der verfügbaren Inhalte schnell nach oben zu skalieren.«

Der metaio Creator erlaubt es nahezu jedem, Printmedien mit Webseiten, Videos, 3D Modellen, Grafiken oder nahezu beliebigen digitalen Inhalten zu verknüpfen. Dabei kommt die aktuellste Bilderkennungstechnologie von metaio zu Einsatz.

Der neue metaio Creator ist mit einem neuen und vereinfachten User-Interface ausgestattet, das auf rein grafischer Ebene, per Drag & Drop bedient werden kann. So wird es ermöglicht, komplette Augmented Reality Kampagnen in nur wenigen Minuten zu realisieren. Per Google Analytics können diese auch direkt ausgewertet werden. Darüber hinaus bietet die der metaio Creator in der neuste Version erstmalig die Möglichkeit direkt per Mausklick ein fertiges App-Framework zu für iOS oder Android zu exportieren.

In Kombination mit der metaio Cloud, einem Hosting und AR Content Management Service, kann auf diesem Weg eine komplette Augmented Reality App erstellt werden. Die Inhalte können dabei per Creator jederzeit verwaltet und geupdatet werden, ohne die App selbst im Appstore updaten zu müssen.

Der metaio Creator unterstützt alle Ebenen der metaio Augmented Reality-Plattform und ermöglicht es so, erstellte Szenarien direkt in native Android oder iOS Applikationen und/oder die Cloud basierte junaio Plattform zu exportieren. Dank .fbx Converter unterstützt der metaio Creator alle gängigen Autodesk 3D-Formate und vereinfacht so die Integration in bestehende Produktionsprozesse.

Verlage, Agenturen und Marken weltweit nutzen bereits den metaio Creator und die metaio Plattform zur Erstellung ihrer Augmented Reality Anwendungen. Im Jahr 2012 wurden über 300 Millionen Magazin-, Zeitschriften- und Katalogexemplare unter Anwendung der metaio Plattform mit digitalen Inhalten verknüpft

Über metaio:
Als weltweit führendes Augmented-Reality-Unternehmen entwickelt metaio Softwareprodukte für visuell interaktive Lösungen zwischen der virtuellen und der realen Welt. Die Nutzung dieser innovativen Softwarepakete erlaubt eine nahtlose Integration von 3D-Animationen in live-Videostreams oder Kamerabilder der Nutzerumgebung. Gegründet Februar 2003 beschäftigt metaio heute mehr als 85 Mitarbeiter an zwei Standorten. Der Firmensitz befindet sich in München, und die Tochtergesellschaft metaio Inc. ist in San Francisco, USA, angesiedelt. metaio hat inzwischen über 600 Projekte erfolgreich abgeschlossen bei mehr als 500 renommierten Kunden wie: BMW, Daimler, Siemens, Toyota, Volkswagen, Procter & Gamble, LEGO, ProSiebenSat.1, Bertelsmann, Axel Springer, Bauer Media, Gruner + Jahr und Burda. metaio ist auch der Hersteller von junaio, dem weltweit fortschrittlichsten AR-Browser, kostenlos verfügbar für Android und iOS. 

www.metaio.com

Jörg

Genau das habe ich gesucht. Besten Dank für die Infos! Werde mir mal die Demo ziehen und ausprobieren. Grüße Jörg

Dein Kommentar

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

Der Inhalt des Formulars wird durch einen externen Dienst (Mollom) auf Spaminhalte überprüft (Datenschutzrichtlinien)

Verwandter Artikel

Verlosung

insideAR 2013 / Verlosung

Vor Kurzem haben wir Euch auf die insideAR-Konferenz hingewiesen, die vom 10. bis 11. Oktober in München stattfinden ...

in , , 2 Kommentare

Nächster Artikel

Beste Kulturplakate 2012: Berliner und Hamburger gewinnen Wettbewerb

Deutschlandweit haben sich zahlreiche Museen, Theater, Konzertveranstalter, Kulturinstitute und Festivals mit mehr ...

in , 1 Kommentar

Vorheriger Artikel

Die Macht der Schrift

Eine angewandte Designforschung

Andreas Koop, der sich bereits mit dem sensiblen Theman der NSCI: Das visuelle Erscheinungsbild der ...

in ,