Peter Behrens, Zeitloses und Zeitbewegtes / Das erste Standardwerk zu Behrens Schaffen

in ,

Bei Dölling und Galitz erscheint das Standardwerk »Peter Behrens, Zeitloses und Zeitbewegtes« zum Schaffen des großen Gestalters mit erstmaligen Editionen sämtlicher Texte von 1900 bis 1938.

Peter Behrens (1868–1940) ist ohne Zweifel einer der bedeutendsten europäischen Meister der Moderne. Große Designsammlungen präsentieren die Arbeiten des Werkbund-Protagonisten und AEG-Chefgestalters, der erstmals Grafik, Objektdesign und Architektur zu einem Corporate Design vereinigte und seine Bauten fehlen in keiner Enzyklopädie zur modernen Architektur. Im Dölling und Galitz Verlag erscheint nun ein Buch zu Peter Behrens‘ Schaffen: »Zeitloses und Zeitbewegtes«. Der Titel präsentiert Aufsätze, Vorträge, Gespräche von 1900–1938 und enthält erstmalig Editionen sämtlicher Behrens-Texte. Abbildungen von hundert seiner bedeutendsten Werke aus Theater, Typografie, Kunst, Industriebau, Städtebau und Technik machen das aufwendig gestaltete Buch zu einem Sammlerstück und Standardwerk zugleich. Als Herausgeber zeichnen Hartmut Frank und Karin Lelonek – unter Mitarbeit von Katrin Peter-Bösenberg – verantwortlich.

Die verstreuten, oft vergessenen Schriften aus vier Jahrzehnten sind in »Zeitloses und Zeitbewegtes« textkritisch inklusive der Referenzabbildungen des Originals herausgegeben. Mehr als 100 großformatige Abbildungen seiner Werke und drei Essays der Herausgeber zu Behrens’ Gesamtwerk, seiner Gestaltungslehre und zur Genese seiner Schriften ergänzen diese Sammlung, die eindrücklich belegt, wie reflektiert Behrens sein Werk in die kulturellen Strömungen des 20. Jahrhunderts einbindet. Ein weiterer Essay kommt von Silvia Malcovati, Professorin für Architektur- und Städtebauentwurf am Politecnico di Torino in Mailand.

Peter Behrens, Zeitloses und Zeitbewegtes

Herausgeber: Hartmut Frank, Karin Lelonek
Verlag: Dölling und Galitz Verlag
Veröffentlichung: Juni  2015
Umfang: 1152 Seiten
Format: 15 x 23,5 x 7cm
Ausführung: Hardcover mit Fadenheftung
ISBN: 978-3-86218-032-5
Preis: 79,– EUR

 

 

CHR15

Diese herausragende Publikation wurde gestaltet vom herausragenden Gestalter Bernd Kuchenbeiser. Chapeau!

Schade übrigens, dass das in einem Kommentar erwähnt werden muss.

bernd kuchenbeiser

Übrigens zusammen mit dem herausragenden Gestalter Christian Lange!

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Typen und Zeichen von Format

Eine illustrierte Geschichte der Schriftarten und grafischen Stile, Band 1: 1628–1900

Taschen ist manchmal wie H&M: Für die neuen Kollektionen werden Stardesigner wie Lagerfeld oder Jimmy Choco ...

in 5 comments

Nächster Artikel

Slanted ❤︎ NYC – unforgettable impressions

Rückblick von Jochen Sand

10 Tage lang haben wir für das nächste Slanted Magazin die Designszene New Yorks beleuchtet und uns mit denjenigen ...

in , , , , , ,

Vorheriger Artikel

New York City – Tag 10: Paul Rand im Museum of the City of New York & Martha Cooper und John Ahearn in der Dorian Grey Gallery

Slanted ❤︎ NYC

Last hours in NYC: Wer kennt es nicht – das berühmte Plakat von Paul Rand (1914 in Brooklyn geboren, 1996 in ...

in , , ,