Es ist mal wieder soweit – der Typedesigner Hannes von Döhren hat seine neue Schriftfamilie fertiggestellt. Auf den ersten Blick ein freundlicher und informeller Font, mit weichen, ja fast süßen Charakterzügen.

Das Schriftbild hat trotz ihrer geraden und aufrechten Konstruktion, einzelne recht auffällige Buchstaben, hervorstechend durch die Rundungen wie beispielsweise beim K, R, aber auch der Anstrich beim v. Gerade wegen ihrer Konstruktion eignet sich Pluto ideal für längere Textpassagen. Mit ihrer große x-Höhe ist eine bessere Lesbarkeit auch in kleineren Schriftgrößen garantiert.

Die Schrift ist mit 16 Fonts von Thin bis Black und den jeweiigen Condensed-Schnitten gut ausgebaut und vielseitig einsetzbar. Mit dem erweiterten Zeichensatz sind auch Mittel- und Osteuropäische, sowie Westeuropäische Sprachen abgedeckt. Die verfügbaren alternativen Schriftzeichen unterstreichen ihren Charakter.

Pluto ist bei myfonts noch bis 1. August zum Einstiegspreis von $49 zu erwerben.

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Pluto Sans

Neue Schrift von Hannes von Döhren

Soeben erschienen und wirklich schön geworden. ist die Pluto Sans von Hannes von Döhren. Die Ergänzung von der ...

in 2 comments

Nächster Artikel

Open Design Now

Why design cannot remain exclusive

Gerade erlebt die Gestaltung eine Revolution. Die Technologie befähigt immer mehr Leute sowohl zu gestalten als ...

in ,

Vorheriger Artikel

TGM NEWS #9

TGM MEETS SLANTED

Vollprogramm statt Vorprogramm: Wir freuen uns, die aktuelle Vortragsreihe mit gleich zwei Raum-Experten abschließen ...

in , ,