Poster Collection 27 – The Hand

in , ,

Mimik und Gestik sind die bedeutendsten nichtsprachlichen Verständigungsmittel des Menschen. Nicht von ungefähr sind Gesicht und Hand daher auch beliebte Motive in der visuellen Kommunikation.

Die Plakatgeschichte ist besonders reich an Hand-Variationen: In Konsumplakaten präsentiert die Hand begehrte Produkte oder veranschaulicht den Gebrauch bestimmter Artikel. Sie ist aber auch symbolisch aufgeladene Gebärde im politischen Plakat: als gereckte Faust, appellativer Zeigefinger oder gewalttätige Pranke. Zum Zeichen des gestaltenden und kreativ schaffenden Menschen wird die Hand vor allem in Kulturplakaten verwendet. Ebenso vielseitig wie die Rhetorik der Hand ist auch ihre gestalterische Umsetzung.

Fotografische, illustrative oder auch grafisch-abstrahierte Darstellungen ergänzen sich zu einer kleinen Kulturgeschichte der Hand als Ausdruck vielsagender Botschaften.

Poster Collection 27 – The Hand



Herausgeber: Museum für Gestaltung Zürich

Format: 16,5 x 24 cm

Umfang: 96 Seiten

Ausführung: Softcover

ISBN: 978-3-03778-477-8

Sprache: Deutsch, English

Preis: 25.- Euro


Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

HAND JOB – SPECIAL POSTER ISSUE

SELFMADE MAGAZINE

Die SPECIAL POSTER ISSUE des SELFMADE MAGAZINES präsentiert 15 Kreative, ihre persönlichen Geschichten, ...

in

Nächster Artikel

Silva

Blackletra

Silva ist die neue Schriftfamilie von Daniel Sabino (Blackletra), welche in zwei optischen Größen und 26 Schnitten ...

in ,

Vorheriger Artikel

30 Jahre Lindenstraße: Die Chronik

Deutschlands älteste Familienserie wird 2015 stattliche 30 Jahre alt. Seit dem Start der Sendung am 8. Dezember 1985 ...

in , ,