Für alle, die das Internetportal precore.net noch nicht kennen und sich evt. in nächster Zeit an einer Universität bzw. an einer Hochschule bewerben oder vielleicht schon zu einer Zulassungsprüfung eingeladen sind, sollten sich vielleicht mal auf deren Seite umschauen.  

Pressetext: Internetplattform precore.net bietet 444 erfolgreiche Bewerbungsmappen für Designstudiengänge zur Einsicht 01.09.2012 Duisburg. Auf der Internetplattform precore.net stehen inzwischen 444 Beispiele für erfolgreiche Bewerbungsmappen für Designstudiengänge online. Die kreativen Arbeiten sind nach Jahrgängen, Designbereichen und Studiengängen sortiert.

Ihre Gestalter beschreiben die Vorgehensweisen und Techniken bei der Mappenerstellung und Kritiken, die sie bei dem Bewerbungsverfahren für die Arbeitsproben bekommen haben. So können Bewerber gezielt nach gelungenen Mappen für bestimmte Designstudiengänge suchen.

»Sowohl bei der Bewerbung an der Hochschule als auch später im Job gilt: Die Mappe ist nach wie vor das wichtigste Instrument zur Präsentation seiner Arbeiten. Und in jedem Fall sollte man sich und die Mappe gut vorbereiten«, erklärt Professor Jürgen Huber, der für den Fachbereich Kommunikationsdesign an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin zuständig ist.

Um den angehenden Designstudenten bei der Bewerbung um einen Studienplatz mit praktischen Beispielen und realen Erfahrungen zu helfen, hat der Gründer der Plattform, Ingo Rauth, das Mappen- und Diskussionsforum auf precore.net eingerichtet.


»Auf die freien Studienplätze der rund 300 Designstudiengänge in Deutschland kommen ein Vielfaches an Bewerbungen. Precore.net soll den jungen Kreativen helfen, sich mit ihrer Mappe abzuheben und so ihre Chance auf ihren Wunschstudiengang zu erhöhen.« Bewerber können sich, neben den 444 empfehlenswerten Bewerbungsmappen, über die Welt des Designstudiums aus mehr als einer viertel Million Beiträgen informieren, die von den ehrenamtlichen Moderatoren und 16.000 Mitgliedern verfasst werden.

Zudem bietet precore.net eine Übersicht privater und staatlicher Designhochschulen im deutschsprachigen Raum, sowie detaillierte Informationen zu deren Bewerbungsverfahren. Eine Jobdatenbank, speziell für Kreative, bietet derzeit über 400 Angebote für Freelancer, Praktikanten und Absolventen.

»Aus einer kleinen Community hat sich die wichtigste Website für angehende Designer im deutschsprachigen Raum entwickelt«, freut sich Wolfgang Zeh, der das Projekt nun seit einigen Jahren betreut.
Bis zum zehnjährigen Jubiläum im kommenden Jahr soll die Plattform noch expandieren - vor allem die Jobinserate sollen noch professioneller werden. »Bei uns dürfen dann keine Unternehmen mehr Praktikumstellen ausschreiben, die ihren Praktikanten nichts bezahlen. Das wird auch Teil unseres Service sein.«

http://www.precore.net

 

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

100 Bewerbungsmappen online

www.Precore.net

Seit dem 17. Sep. 2006 können auf www.precore.net 100 Bewerbungsmappen für die künstlerische Eignungsprüfung ...

in

Nächster Artikel

Portfolio

Conspired Lovers

Wie aus Liebesbriefen Schrift werden kann ...

Conspired Lovers basiert auf fünf Jahren Liebesbriefe schreiben – ja, es gibt noch Menschen, die dafür Papier und ...

in , , 1 comment

Vorheriger Artikel

Blue (Not) Mono – neue Schrift bei Volcano Type

von Jérémie Nuel

Wir freuen uns, einen neuen Schriftdesigner bei Volcano Type begrüßen zu dürfen: Jérémie Nuel. Nach seinem Grafik ...

in ,