Ray-Ban war gestern: Der Hipster von heute trägt Helvetica

in ,

Es ist schon sehr amüsant, was wir da kürzlich im Netz auf t3n entdeckt haben: Brillengestelle der japanischen Firma TYPE, die – wie es der Name schon vermuten lässt – jene bekannten Schriften nachempfindet und deren Gestaltungsmerkmale teilt. So kann man nun Helvetica, Garamond und Co. auf der eigenen nase tragen und ein ordentliches Statement abgeben.

Ob die Brillen tatsächlich den Schriften nachempfunden wurden, oder ob es sich einfach um eine geschickte Vermarktung für existierende Modelle handelt, ist unklar. Gut ist die Idee aber auf jeden Fall.

Zitiert von t3n: Zum Start der Produkte Ende Januar soll es zwei Modelle zu kaufen geben: Helvetica und Garamond. Beide sind jeweils in drei Schriftschnitten (bold, regular, light) und drei Farben (schwarz, melliert, transparent) erhältlich. Das Helvetica-Modell sieht, ganz wie die Schrift, relativ schnörkellos und gerade aus, wohingegen Garamond über deutlich mehr Details verfügt, die man als Serifen interpretieren könnte. Die Brillen werden ab 31. Januar in Tokyo und bei einem japanischen Versandhändler verkauft und kosten etwa 150 Euro.

Unter der ursprünglichen Meldung bei den Kollegen von The Verge hat ein Kommentator auch schon die naheliegendste Erweiterung der Kollektion geplant , und eine Brille im Stil der umstrittenen Schrift Comic Sans MS gebastelt. Nur logisch: Der The-Verge-Kommentator »Tomjohn36« hat auch eine Brille im Stil von Comic Sans MS entworfen. 

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

450 Jahre Garamond

1561–2011

Vor einiger Zeit schrieb uns Martine Tayeb an und bat uns um Unterstützung bei einem Projekt, das vom französischen ...

in ,

Nächster Artikel

New releases

Village

Village ist ein Zusammenschluss von derzeit 10 Foundries. 2013 gab es einen Relaunch der Webseite, zudem sind einige ...

in

Vorheriger Artikel

Troja Script

Die Hamburger Werbeagentur Jung von Matt macht mit einer ungewöhnlichen Recruiting-Aktion auf sich aufmerksam: ...

in ,