Band #33 von Reportagen ist da. 
Der Inhalt in Kürze:

– 80 mm bis ins Glück. Brechen, strecken, wachsen: Ein Mann lässt seine Beine verlängern. Von Marco Lauer.

– Las Flores, vergib mir. In El Salvadors Bürgerkrieg gefährdete ein Reporter seine Informanten. Sind sie noch am Leben? Von Michael Stührenberg.

– Während ich schlief. Eine gezeichnete Reportage aus der Welt der Träume. Von Christoph Fischer.

– Die Asads und ihr Nazi. SS-Hauptsturmführer Alois Brunner beriet Syriens Folterdiktatur. Von Hedi Aouidj, Mathieu Palain.

– Der gejagte Kommissar. Alexej ermittelt – bis er vor seinen kriminellen Kollegen fliehen muss. Von Nik Afanasjew.

– Zwergensterben. Deutschlands letzte Manufaktur für Gartenzwerge findet keinen Nachfolger. Von Marius Elfering.

Reportagen #33

Herausgeber: Puntas Reportagen AG
Verlag: Puntas Reportagen AG
Gestaltung: Moiré
Veröffentlichung: Januar 2017
Umfang: 128 Seiten, broschiert
Format: 16,5 x 23 cm
ISBN: 978-3-906024-32-5
Preis: 15,– Euro  

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Reportagen Band #36

Band #36 von Reportagen ist da. Der Inhalt in Kürze: – Und die Fifa pfeift nicht. Ein unglaublicher Verdacht: ...

in , 1 comment

Nächster Artikel

The Bolted Book

Designers & Books hat im Herbst 2016 mittels Kickstarter ein neues Projekt ins Leben gerufen: Sie publizieren ...

in , ,

Vorheriger Artikel

bb-book A und bb-book contrasted

VolcanoType

Benoît Bodhuin startet mit seiner neuen Textschrift bb-book A ins Frühjahr 2017. Die Schrift ist bei VolcanoType ...

in , 1 comment