Band #35 von Reportagen ist da. 
Der Inhalt in Kürze:

– Der Araber vor der Kita. Multikulti ist gut, bis ein fremdländischer Vater sein Kind abholt. Von Susann Donner.

– Mein Mann, ein Monster? Sie weiss, er ist verurteilt wegen Vergewaltigung. Er beteuert seine Unschuld. Eine Liebesgeschichte. Von Lara Stern.

– Geisterjagd am Ganges. Wer spukt denn hier? Zwei Reporter besuchen Indiens Geisterhäuser. Ihre Reise als Comic. Von Christoph Schuler und Harsho Chattoraj.

– Eine Nonne schmeisst hin. Schuften bis zum Umfallen, das Klosterleben wird ihr zur Hölle. Jetzt verklagt Małgorzata ihren Orden. Von Katarzyna Wlodkowska.

– Portugals Muschelmafia. Illegal ausgesetzt, kriminell gehandelt: Wie die Japanische Teppichmuschel auf unserem Teller landet. Von Fabian Federl.

– Die historische Reportage: Sudan 1998. Von Hans Christoph Buch.

Reportagen #35

Herausgeber: Puntas Reportagen AG
Verlag: Puntas Reportagen AG
Gestaltung: Moiré
Veröffentlichung: Juli 2017
Umfang: 128 Seiten, broschiert
Format: 16,5 x 23 cm
ISBN: 978-3-906024-34-9
Preis: 15,- Euro
 

 

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Reportagen Band #25

Band #25 von Reportagen ist da.  Der Inhalt in Kürze: – Apotheker ohne Pillen. Unzählige Rentner sind abhängig ...

in ,

Nächster Artikel

Ausstellung 100 beste Plakate Deutschland Österreich Schweiz 16 / Jahrbuch zur Ausstellung

Vom 16. Juni bis zum 2. Juli 2017 findet in der Zentralen Eingangshalle des Kulturforums am Potsdamer Platz in ...

in , , , ,

Vorheriger Artikel

CamingoSlab

Jan Fromm

CamingoSlab ist nach CamingoMono das neue Mitglied der Camingo-Familie. Kräftige Serifen, ein geringer ...

in , ,