Ruby Anemic in der / pool gallery

in

/ pool gallery
präsentiert Ruby Anemic.
Mit seiner aktuellen Show "Lustlos" lädt Ruby Anemic den Betrachter auf Stippvisite in den Workshop interkultureller Unordnung. Vom 5. April bis 6. Mai 2007 werden die Werke in der / pool gallery in Berlin Mitte gezeigt.

„In hate we trust“ 4x 2,80 , acryl auf canvas
Mit seiner aktuellen Soloshow wartet der Künstler mit unterschiedlichen Tools der
Verfremdungen am Artwork auf. Ruby Anemic liebt es, seine Werke mit Hilfe von
Duplizierungen und Spiegelungen aus dem alltäglichen Kontext heraus zu isolieren
und effektvoll zu manipulieren. Interdisziplinäre Vorgehensweisen aufgreifend, nutzt
er dabei neben dem Medium Leinwand und Lichtinstallation, die Photografie um
Arrangements zu platzieren. Gleichförmigkeit und Monotonie sind ihm verhasst.
Effekthascherisch verführt er uns zu verweilen.
Ruby Anemic, 1975 in Berlin geboren, absolvierte nach seinem Aufenthalt in Los
Angeles das Studium für Kommunikationsdesign in Berlin/Potsdam. Ab 2002 begann
er mit verschiedenen Ausstellungszyklen, die neben diversen Soloshows auch
Gruppenausstellungen beinhalteten. Er lebt und arbeitet zurzeit in Berlin.
/ pool gallery, 2006 von Lars Dittrich und Ruby Anemic gegründet, ist ständig
bestrebt, innovative, international aufstrebende Künstler in ihr Programm
aufzunehmen und aktiv zu fördern. Die Galerie präsentiert und unterstützt Kunst und
Kunstprojekte interdisziplinär. Geschaffen wird so ein faszinierendes Zusammenspiel
zwischen Kunst, Performance und Lifestyleeinflüssen. Nicht definierbar zu sein, ist
Anspruch und Ambition einer / pool gallery.
Kontakt:
Nadine Semmler safemail('nadine.semmler','pool-gallery.com')
/ pool gallery
Tucholskystrasse. 38
10117 Berlin Mitte
Fon. 030 24 34 24 62
www.pool-gallery.com
Opening Hours:
Mo.-Fr. 12.00 – 20.00 Uhr
Sa. 12.00 – 18.00 Uhr
Exhibition: 7. April- 6. Mai 2007-03-02
Opening Reception: 5. April 2007

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

“Gibson through the lens”

Fotoausstellung in Berlin Mitte, 5.-28. Juli 2007

Jimi Hendrix by Baron Wolman “Gibson through the lens” so der Titel einer Fotoausstellung in Berlin Mitte, die von ...

in

Nächster Artikel

Innovationsforum Interaktionsdesign

Konferenz vom 30. bis 31. März in Potsdam

Vom 30. - 31. März 2007 findet in Potsdam die Konferenz Innovationsforum Interaktionsdesign statt. Die Teilnahme an ...

in

Vorheriger Artikel

Einmal Monospaced zum Mitnehmen, bitte.

Olive Green Mono™ Light wird ein Free Font

Ab heute stellt der Schriftdesigner Georg Seifert aus Leipzig den Light-Schnitt seiner aktuellen Monospace-Schrift ...

in 3 comments