Scheufelen Wandkalender / 2009 Kalender-Unikate

in

Für den Wandkalender 2009 der Papierfabrik Scheufelen wurden 2009 nummerierte Unikate mit jeweils 12 individuellen Kunstdrucken gestaltet und gedruckt.

Dazu wurden zwölf einfarbige, eigens gestaltete Motive zu den fünf Elementen Feuer, Wasser, Erde, Luft und Liebe in über 1000 Kombinationen im Zusammendruck simuliert, immer wieder modifiziert, in 48 Sonderfarben gedruckt, immer wieder umgestapelt... so dass 24.108 unterschiedliche Kalenderblätter entstanden sind.

Zur Herstellung dieses Kalenders: Durch die Insolvenz der Papierfabrik Scheufelen im Juli 2008 wurde der begehrte und vielfach ausgezeichnet eKalender des Unternehmens in Frage gestellt. Als Hommage an eine große Papiermarke wurde das Projekt von folgenden vier Partnern trotzdem realisiert:
- Design-Agentur Strichpunkt, Stuttgart
- Druckunternehmen Graphische Betriebe Eberl, Immenstadt/Allgäu
- Universitätsdruckerei Hermann Schmidt, Mainz
- Verlag Hermann Schmidt, Mainz

Der Reinerlös aus dem Kalendervertrieb kommt der Förderung junger Designer in Deutschland zugute.

Der Gestaltung und Konzeption des Kalenders ging ein langer kreativer
Prozess voraus, dessen konzeptionelle Idee die Schaffung von 2009
Unikaten darstellt. Dabei stehen die vier Elemente – Feuer, Wasser,
Erde, Luft – für die Herstellung von Papier und bilden eigene
Gestaltungsebenen. Die Papiermachtradition von Scheufelen fließt über
das fünfte Element – Liebe – in das Design ein.


_März


_September


_Dezember


_Beispiel für Veredelung

Auf der Website www.einsvoneins.de gibt es weitere Informationen zu dem Kalender. Zu bestellen beim Verlag Hermann Schmidt Mainz für 100 Euro (inkl. MwSt.), Jeder Kalender enthält einen Gutschein zur Teilnahme an einem Kreativsymposium im Mai 2009 in Lenningen.

Gast

sehr schön. allerdings muss man dann doch anmerken, dass die symbole auf dem titelblatt stilistisch nicht zusammenpassen einmal outline einmal fläche einmal fläche mit outline …

CHris S

hätte ich auch gern =)

nike

habe vor einigen tagen ein exemplar erhalten – wirklich schönes stück. allerdings ist der kalender von 2007 (the sky is not the limit) kaum zu topen. 100 eur sind allerdings ganz schön happig. wie gut, dass es ein weihnachtsgeschenk war.

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

61. Internationale Kalenderschau

Eröffnung in Stuttgart im Haus der Wirtschaft Baden-Württemberg

Gestern Abend fand im Haus der Wirtschaft, Stuttgart, die 61. internationale Kalenderschau statt, bei der der ...

in , 5 comments

Nächster Artikel

Patterns

Bei Dom Publishers erschienen

Das Buch »Patterns« zeigt auf mehr als 250 Abbildungen knallige und lebendige Entwürfe von jungen, innovativen ...

in ,

Vorheriger Artikel

YES Logo

40 Jahre von Michael Peters

»Yes Logo: 40 Years of Michael Peters Branding, Design and Communication« zeichnet die Geschichte des bedeutenden ...

in