Schrägstrich #1 – digitales Magazin für Typografie

in , , ,

»Schrägstrich – das Typografiemagazin« ist das erste digitale Magazin mit (Weiter-) Bildungsfunktion zum Thema Typografie und Technik und informiert in 5 Rubriken, über aktuelle Trends in den Bereichen Technik, Design, Schriftentwurf und Schriftgestalter. Außerdem wird der Studiengang Buch- und Medienproduktion an der HTWK Leipzig vorgestellt. 

Die erste Ausgabe von »Schrägstrich« enthält u. a. Texte von Typografen, Schriftgestaltern und Designern wie Gerrit van Aaken, Ralf Herrmann und Siri Poarangan, ein Video-Interview mit dem Schriftgestalter Tim Ahrens, die Rubrik »Typografische Fehler«, ein Typo-Spiel und eine Bildergalerie mit typografischen Fundstücken. 

Neben Branchenkennern wenden wir uns vor allem an Berufseinsteiger, die einen einprägsamen und spannenden (ersten) Kontakt mit dem Thema Typografie bekommen wollen. 

»Schrägstrich« ist ein studentisches Projekt des Studiengangs Buch- und Medienproduktion der HTWK Leipzig, das halbjährlich mit interessanten Themen und bekannten Autoren fortgeführt werden soll. 

Schrägstrich #1

Herausgeber: HTWK Leipzig, Buch- und Medienproduktion, Prof. Christian Ide
Projektleitung: Elise Menzel
Redaktion: Stephanie Tübbicke, Isabell Tetzner, Christin Wozniak
Satz und Entwicklung: Carolina Perez de la Cruz, Isabell Eschenberg
Layout: Daniel Winkler
Idee und Konzept: Philipp Zins, Franziska Reichert
Erscheinungsdatum: 12.10.2013
Kompatibilität: Läuft ab iOS 6 und ab iPad 2

facebook.com/SchraegstrichMagazin
itunes.apple.com

HP.

eine gestaltung mit schrägstrichgrafik nutzt übrigens die stadt leipzig schon seit jahren für die heftchen mit den marken für sperrmüll, gartenabfälle und ähnliches.

http://sehsam.de/pages/referenzen/drucksachen/abfallwegweiser-stadt-leip...

Schrägstrich - Das Magazin

Es scheint: Alle guten Schrägstriche kommen aus Leipzig! //

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Schrägstrich 5.0 – Umbruch

Typografie zwischen Analog und Digital

Der Schrägstrich feiert ein kleines Jubiläum! Trotz des holprigen Starts und vielen unerwarteten Hindernissen hat es ...

in ,

Nächster Artikel

romka #8

Vor Kurzem ist eine neue Ausgabe von romka erschienen, einem kollektiven Fotoalbum, in dem Menschen aus ...

in ,

Vorheriger Artikel

ADC Wettbewerb 2014 – Teilnahme verlängert bis 22. Januar 2014

Zum 50. Mal sucht der Art Directors Club für Deutschland (ADC) e. V. die besten Kreativarbeiten, die in Deutschland, ...

in ,