Slanted goes Warsaw: Syfon Studio

in , , , ,

Das Syfon Studio wurde von Urszula und Filip Tofil gegründet, die wir in ihrem bunten Studio getroffen haben. Hier gab es an allen Ecken und Enden irgendeine Kleinigkeit zu entdecken, die Spiegelbild ihrer Arbeit ist: Klare Formen, schlicht, aber immer mit ein bisschen Humor. 

Folgt unserer Reise auf dem Slanted Blog oder Facebook und freut euch auf das nächste Slanted Magazin über die Designszene Warschaus, welches ihr ab sofort zum vergünstigten Preis vorbestellen könnt. Das Magazin und die entstandenen Video-Interviews von unserer Tour werden Anfang November veröffentlicht.

Fotos: Dirk Gebhardt, André Soliz
Unterstützt durch die Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Slanted goes Warsaw: Noviki

Noviki arbeiten in einer Ateliergemeinschaft mit Dachterrasse. Die Sonne scheint uns ins Gesicht, als wir Katarzyna ...

in , , , ,

Nächster Artikel

Formbewusstsein

Eine kleine Vernetzung der alltäglichen Dinge

 »Während wir uns an den abstrakten Sinnfragen abarbeiten, übersehen wir die überschaubare und gestaltbare ...

in , ,

Vorheriger Artikel

Mut zur Wut 2016

Vernissage zur Ausstellung

Gestern, am 27.07., fand im Landgericht Heidelberg die diesjährige Vernissage zur Ausstellung der 100 Finalisten des ...

in , , , , ,