Seit März 2004 ist das Design unseres Weblogs bis auf einige inhaltliche Änderungen praktisch unverändert. Lange genug, wie wir finden. Etwa ein Jahr haben wir uns mit einem umfassenden Re-Design von www.slanted.de beschäftigt. Für kommende Woche planen wir die Liveschaltung der neuen Site.

Dazu werden wir am Mittwoch, den 2. November die alte Site abschalten, letzte Inhalte migrieren, testen – und hoffentlich am Freitag, den 4. November die neue Site liveschalten. Wichtige News bringen wir in dieser Zeit auf Facebook oder Twitter. Wir sehen uns hier dann wahrscheinlich am Freitag wieder.

Dann mehr – wir freuen uns auf den neuen Look und sind gespannt, wie Ihr alles findet!

Marcel

gespannt bin ich auch :)

Martin

Ja, sehr gespannt :)

Flipp

Klassomatiko!

gast300

naja .. man kann sich ja schon vorstellen in welche richtung es gehen wird.

Eckhard

Bin gespannt und freue mich. Kommt auch das Logo unters Messer? Ja bitte, lasst es sterben.

looky looky

Bin auch gespannt was kommt. Ich hoffe, dass die Seite ansich und die Navigation übersichtlicher wird. Ich hoffe nicht, dass die Gestaltung auf den aktuellen Trendzug aufspringt. Bitte kein Ignant 2.0.

Gast

>> Ja bitte, lasst es sterben.

ich seh schon förmlich das blut spritzen … aber mal ehrlich, durch was möchte dieser geneigte leser denn das gegenwärtige logo ersetzen? durch was "besseres"? das logo kann natürlich einem neuen weichen, ist aber immer noch gut, und ich fürchte der hat nix kapiert …

Gast400

Ich nehme an , deine Vorstellungen wurden bestätigt ?

Gast

du liegst ganz schön weit zurück, wenn du ignant als aktuell und trendy empfindest...

auf den aktuellen trendzug sind sie JETZT aufgesprungen.

Daniel Bär

ja, das design hier ist trendig. trendig ist nicht schlecht.
dass sich web- und printdesign endlich annähern – generell, nicht nur auf slanted – ist schon lange mehr als nötig.

trotzdem: die beiden medien sind in ihrer benutzung grundverschieden, und ich denke auf slanted.de fehlen einige visuelle navigationshilfen. die blog-startseite hat viel an übersichtlichkeit eingebüsst (die aufteilung in spalten ist sehr unklar). auch einige mouse-overs wurden wohl «vergessen».

alles in allem ist das design schön und stimmig, vorallem die single-post-ansicht und die portfolio-übersicht.

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Slanted Blog

Ein neues Gefühl Typografie

Herzlich willkommen (zurück) auf unserem Weblog über Typografie und Grafikdesign! Vergangene Woche hatten wir das ...

in , 33 comments

Nächster Artikel

Hilfsbereite Glyphen

Font Aid V: Made For Japan

Die Society of Typographic Aficionados unterstützt mit ihrer fünften Font Aid Kampagne dieses mal die Opfer des ...

in 1 comment

Vorheriger Artikel

Fontsmith celebrates

10 years in Type

Zu ihrem 10. Geburtstag gratulieren wir der Fontsmith Typeface Library. Zu diesem feierlichen Anlass haben sie als ...

in , ,