Das Leben ist auf zwei Kartons verteilt: Auf dem einen steht öffentlich, auf dem anderen privat. Während der öffentliche Karton zuweilen ein bisschen wie ein Grabbeltisch im Kaufhaus wirkt – jeder kann darin herumwühlen, wie er will –, steht in dieser zwölften SPRING-Ausgabe vor allem der private Karton im Mittelpunkt: Jene Seite von uns, die wir nur mit ausgewählten Menschen teilen und die voller Geheimnisse steckt. Auf welchen der beiden Kartons wir wie viel verteilen, steht uns natürlich frei. Aber ist die Summe der beiden nun bei jedem Menschen gleich? Haben also alle Leben das gleiche Volumen? Oder gibt es kleinere und größere Leben?

Vielleicht findet sich die Antwort auf diese Frage in diesem Heft. Mit Sicherheit werden darin noch weitere, nicht minder prekäre Fragen erörtert, manch seltsame Äußerung gewagt und verschiedene irritierende Umstände offen gelegt. Viel Vergnügen beim Wühlen.

 

SPRING wurde 2004 in Hamburg gegründet. Seitdem erscheint jedes Jahr im Sommer ein neuer Band der Anthologie, der die unterschiedlichsten Arbeiten aus den Bereichen Comic, Illustration und freier Zeichnung zu jeweils einem Thema bündelt. Die Gruppe besteht seit Beginn ausschließlich aus Frauen und ist mittlerweile ein solides und wichtiges Netzwerk für Zeichnerinnen in Deutschland. Ab Ausgabe 12 erscheint SPRING im mairisch Verlag.

Die Zeichnerinnen: Mit Comics, Illustrationen und Texten von Ludmilla Bartscht, Larissa Bertonasco (in Kooperation mit Shorouk El Hariry), Almuth Ertl, Katia Fouquet, Katharina Gschwendtner, Line Hoven, Carolin Löbbert, Ulli Lust, Sophia Martineck, MOKI, Nina Pagalies, Katrin Stangl, Maria Luisa Witte und Stephanie Wunderlich.

www.springmagazin.de

SPRING #12 – Privée

Gestaltung: Sandra Meifarth und die Zeichnerinnen
Herausgeber: Spring
Verlag: mairisch Verlag
Veröffentlichung: 01. September 2015
Umfang: 216 Seiten
Format: 20 x 24 cm
Sprache: deutsch / englisch
Ausführung: Broschur
ISBN: 978-3-938539-36-1
Preis: 18,00 Euro

Coverfoto: Manfred Bogner

 

 

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

SPRING #10 – ABC of Tragedy

Zur Feier des Jubiläums haben sich die fünfzehn SPRING-Zeichnerinnen einen langgehegten Wunsch erfüllt und ...

in , ,

Nächster Artikel

10 Jahre HAMBURGS KREATIVE

Die Jubiläumsausgabe

Mit reichlich Konfetti und einem neuen Rekordumfang von stattlichen 432 Seiten ist die 10-Jahre-Jubiläumsausgabe von ...

in ,

Vorheriger Artikel

Zeichnen.

Ideen umsetzen durch kreatives Scribbeln

»Es zählt nicht die Genauigkeit, sondern der Gedanke.« Schreibt Agnes von Rogister schon auf die Titelseite ihres ...

in , ,