Vom Wert großer Niederlagen; über die Liebe zwischen Text und Gestaltung; der Meisterung des Terminchaos; über nachhaltiges Publizieren; über schnelles Visualisieren via Sketchnotes; warum Text mehr ist als nur Typo und über ungeahnten Möglichkeiten durch RAW-Entwicklung mit Photoshop. Diese und weitere Themen im Austausch in Vorträgen, Konferenzen und Seminaren der Typografischen Gesellschaft München im Februar 2016 und März 2016.

Vortrag von Debbie Millman

Über Ablehnung oder: vom Wert großer Niederlagen

Alles beginnt Anfang 2003 mit dem Mail eines guten Freundes. Im Betreff: Keinesfalls nüchtern lesen! Eine ebenso lustige wie aufwühlende Geschichte über das Bestehen (oder eben auch Scheitern) in New York. Das Mail enthält den Link zu einem Blog – dem allerersten Onlineforum über Grafikdesign und Markenbildung. Und ehe Debbie Millman sich versieht, ist die Gestalterin, Autorin, Lehrerin, Markenberaterin und Moderatorin der Radioshow »Design Matters« schon in einen Artikel eingetaucht, der ihre gesamte berufliche Laufbahn durch den Dreck zieht. Eins kommt zum anderen: In Kombination mit diversen Angriffen und Enttäuschungen der Vergangenheit stürzt diese neuerliche Erfahrung Millman in tiefe Verzweiflung. So tief, dass »eine der einflussreichsten Designerinnen unserer Zeit« ernsthaft erwägt, der Designbranche für immer den Rücken zu kehren.

Wann? 1. März 2016 um 19.30 Uhr
Wo? Halle 27 und ROTIS'SERIE, Hirschgartenallee 27 Rgb. in 80639 München

Zwei Konferenzen im Doppelpack: QVED und QVIG 2016

Editorial Design und Infographics Conference Munich

Soul Food – für Magazinmacher und Querdenker, Wort- und Bildgestalter, Storyteller und -finder. Es QVED weiter: Text küsst Gestaltung, Wandel küsst Tradition, München die Niederlande und Food Magazin hungrige Besucher. Zeitungen, Blogs und Posts, Independent und Publikum, Nische und Corporate – die QVED nimmt Editorial wörtlich, leitet lustvoll durch den Medienwald und macht seine Gestalter sicht- und spürbar.

NEU: QVIG, die kleine Schwester der QVED, ist als Halbtageskonferenz auf Infografik im Editorial Design spezialisiert. Samstag Vormittag, als Einzel- oder Kombiticket buchbar.

Veranstaltet von der Typographischen Gesellschaft München und unterstützt von und gefördert durch bayern design und dem Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie.

Wann?
QVED
Do., 25. Februar 2016 / 10.00 Uhr – 20.00 Uhr
Fr., 26. Februar 2016 / 10.00 Uhr – 18.30 Uhr
Sa., 27. Februar 2016 / 15.00 Uhr – 21.00 Uhr

QVIG
Sa., 27. Februar 2016 / 10.00 Uhr – 14.00 Uhr

Wo?
Alte Kongresshalle, Theresienhöhe 15 in 80339 München

Veranstaltungsreihe »Kreativbusiness« von Ida Storm Jansen

Industrie, Technik, Mittelstand: Geschäftsfeld B-to-B – Ran an den großen Marketingkuchen!

Ticken Firmen wirklich komplett anders als Endkonsumenten? Als Endkonsumenten treffen wir selbst Einkaufsentscheidungen – warum aber kaufen wir die roten Schuhe, die Lebensversicherung oder genau dieses Schwarzbrot und das eines anderen Herstellers? Sind diese Kaufentscheidungen und die dazugehörigen Vermarktungsinstrumente auf die Kaufentscheidungen von Unternehmen übertragbar? Oder anders gefragt: Wie komme ich an meine Kunden ran? Inwieweit verändern sich die Spielregeln, wenn die Zielgruppe keine Personen(gruppen), sondern Organisationen sind? Und ist es sinnvoll, sich mit Menschen zu vernetzen und auf Networking-Events zu gehen oder ist das Zeitverschwendung?

Wer? Der Vortrag richtet sich sowohl an Einsteiger ohne Vorkenntnisse als auch an gestandene Selbständige und Agenturen, die ihre Selbstvermarktung verbessern wollen.
Wann? 19. Februar 2016 von 18.30 bis 20.30 Uhr
Wo? Designschule München, Roßmarkt 15, Raum 006 (V-Raum), 80331 München

Anmeldeschluss am 29. Januar 2016

Seminar von Matthias Hauer

Druckmedien nachhaltig produzieren – »Grünes Mäntelchen« vs. echter Überzeugung? 

Angebote und Siegel für umweltfreundlichere Herstellung von Drucksachen gibt es viele. Erst das vom Oekom Verlag initiierte und vom Bundesumweltministerium geförderte Projekt »Nachhaltig Publizieren – Neue Umweltstandards für die Verlagsbranche« sorgte für mehr Durchblick in der Produktionskette von Publikationen, um konkrete, auf den Bedarf zugeschnittene Entscheidungshilfen zu geben. Papierherstellung, Druckverfahren und bestehende Umweltzeichen, Richtlinien und Initiativen wurden untersucht und Handlungsoptionen erstellt.
Hinweis: Der Inhalt des Vortrages ist ein Auszug aus dem Seminar »Das große 1x1 der Printproduktion«.

Wer? Grafiker, Designer, Produktioner, Verlagsmitarbeiter und Drucksacheneinkäufer, welche sich für nachhaltige Druckproduktion engagieren wollen.
Wann? 16. Februar 2016 von 18.30 bis 20.30 Uhr
Wo? Designschule München, Roßmarkt 15, Raum 006 (V-Raum) in 80331 München

Anmeldeschluss am 5. Februar 2016

Seminar von Nadine Roßa

Sketchnotes – Grundlagen für visuelle Notizen

Sketchnotes sind visuelle Notizen, die helfen Inhalte besser zu verstehen oder zu erfassen. Im Gegensatz zu rein textlichen Notizen setzen sie sich aus mehreren Elementen zusammen: Text, Bild, Symbole, Formen und Strukturen. Dabei geht es weniger darum gut zeichnen zu können, sondern mit einfachen Mitteln schnelles Visualisieren zu ermöglichen. Visualisierungen helfen dabei, Inhalte zu vermitteln, zu strukturieren und erhöhen die Konzentration.

Wer? Der Workshop richtet sich sowohl an Einsteiger ohne Vorkenntnisse als auch an alle, die mit Sketchnotes arbeiten möchten.
Wann? 14. März 2016 von 17.00 bis 21.00 Uhr
Wo? Designschule München, Roßmarkt 15 in 80331 München

Anmeldeschluss am 22. Februar 2016

Seminar von Alexander Otto

Text ist mehr als Typo! – Texten für Grafiker und andere Fließtextfeinde

Man kennt das: Der Kunde will schnell noch einen Flyer fürs Jubiläum, die Zeit drängt, das Budget ist gerade mal so dreistellig und der Input beschränkt sich auf vier Stichpunkte zu den Festrednern. Was tun? Natürlich das Heft selbst in die Hand nehmen und die Tastatur zur Abwechslung nicht nur als Shortcut-Board nutzen, sondern echte Buchstaben tippen. Damit das auch gelingt, vermittelt dieses Seminar Techniken, Tipps und Tricks für gelungene Texte.

Wer? Grafiker mit und ohne Texterfähigkeiten
Wann? 10. März 2016 von 17.00 bis 20.00 Uhr 
Wo? Halle 27, KOCHAN & PARTNER, Hirschgartenallee 27 Rgb. in 80639 München

Anmeldeschluss am 26. Februar 2016

Seminar von Karsten Rose

Bildoptimierung und RAW-Entwicklung in Photoshop – Mehr Farbe, mehr Licht, mehr Bild!

In diesem Kurs lernen Sie aus den RAW-Daten Ihrer Bilder das Maximum heraus zu holen. Lernen Sie die ungeahnten Möglichkeiten kennen, welche Ihnen das RAW-Format bietet und Sie werden JPEG aus Ihrem Leben verbannen. Dabei geht es nicht nur darum falsch belichtete Bilder zu retten, sondern um perfekte Aufnahmen auch perfekt auszuarbeiten und somit »das Bild« zu kreieren, welches Sie sich vorstellen.

Wer? Der Workshop richtet sich sowohl an Einsteiger ohne Vorkenntnisse als auch Interessierte mit wenig Erfahrung in der Bildbearbeitung (Fotografen, Agentur- Verlagsmitarbeiter, engagierte Amateure)
Wann? 16. März 2016 von 17.00 bis 20.00 Uhr
Wo? Designschule München, Roßmarkt 15 in 80331 München

Anmeldeschluss am 2. März 2016 

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

TGM NEWS #32 / TGM meets Slanted

Über den täglichen Umgang mit (Frei-)Raum; dem Zauberwort Zeitkompetenz; dem Weg zum eigenen Buch; der Kommunikation ...

in

Nächster Artikel

Die Schönsten deutschen Bücher 2015

Katalog zum Wettbewerb

Jedes Jahr neu – der Katalog der »Schönsten deutschen Bücher«! Die Stiftung Buchkunst gibt jährlich eine ...

in , , 2 comments

Vorheriger Artikel

Horizonte #10

Widerstand ist nichts grundsätzlich Gutes. Er ist immer nur etwas Anderes, in gewisser Weise ist er der ...

in ,