TYPO Berlin 2017 – Halbzeit: Impressionen

in , ,

Man kennt das – immer wenn es am schönsten ist, vergeht die Zeit wie im Flug. So hat sich auch die Halbzeit der TYPO Berlin 2017 angeschlichen, ohne dass wir es bemerkt haben. Bei all den spannenden Vorträgen und interessanten Unterhaltungen bleibt eben wenig Zeit um auf die Uhr zu schauen. Für all die, die es dieses Jahr nicht ins Haus der Kulturen der Welt geschafft haben, haben wir hier eine kleine Sammlung an Eindrücken zusammengestellt und berichten auch weiterhin detailliert von unseren aufregenden Erlebnissen vor Ort.

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

TYPO Berlin 2017

Slanted arrived

Heute ist die TYPO Berlin gestartet. Auch in diesem Jahr sind wir von Slanted mit einem Stand und Berichten für euch ...

in , , , , , , , ,

Nächster Artikel

TYPO Berlin, Tag 2, 15 Uhr: Carola Seybold (Pantone)

Farbe im Branding heute

Brand Talks, das neue, schnelle Format der TYPO Berlin kommt gut an, das merkt man schon an der langen Schlange, die ...

in , , ,

Vorheriger Artikel

TYPO Berlin, Tag 2, 11 Uhr: Gary Hustwit

Unframed: Storytelling in Virtual Reality

Gary Hustwit ist New Yorker Filmemacher und Fotograf. Er war u.a. für die Dokumentation »Helvetica« zuständig. Seine ...

in , ,