TYPO Berlin, Tag 1, 16 Uhr: Julia Kahl, Markus Lange & Falko Gerlinghoff / KUBA–Eine neue Generation

in ,

Mit einem sehr persönlichen und aufschlussreichen Vortrag über die erst kürzlich erschienene Slanted Ausgabe #21 – The New Generation, bereicherten Julia Kahl, Markus Lange und Falko Gerlinghoff die TYPO Berlin. Sie gaben Einblicke in die Entstehung des Projekts, über den Verlauf des Prozesses und über die ganz persönlichen Erfahrungen, die das Projekt Kuba mit sich brachte.
 
Revolution oder Evolution? Steigen oder fallen? Freudenhaus oder Paradies? Cola oder Guarapo? Marlboro oder Cohiba? Bohnen oder Hummer? Freiheit oder Guantanamo? Trainingsanzug oder Krawatte? Internet oder Brieftaube? Salsa oder Rap? Old-Timer oder Turbo? Museum oder Zukunftslabor? Arbeit oder keine? Hoffnung oder Exil? Oder eine Mischung aus allem? Kuba ist anders als wir denken – viel komplizierter, tiefgründiger und voller Überraschungen. Grund genug, die 21. Ausgabe des Slanted Magazins einer Generation junger kubanischer Künstler und Designer zu widmen.

»Slanted #21: CUBA – The New Generation« präsentiert aktuelles Design, Fotografie, Illustration und Typografie aus Kuba. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die kubanische Plakatkunst gelegt – viele Arbeiten wurden noch nie außerhalb Kubas gezeigt.
 




Julia Kahl ist Grafikdesignerin und Managing Editor des von MAGMA Brand Design herausgegebenen Slanted Magazins und Weblogs. Sie lebt und arbeitet in Karlsruhe.

Markus Lange, geboren 1985 in Bautzen lebt in Leipzig und studiert seit 2008 an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein Halle, Kommunikationsdesign mit dem Schwerpunkt Editorial Design. Neben dem Studium arbeitet er als freier Grafiker und hat 2007 das Streetwear Label BEYOND07.com gegründet. Während seines Studiums hat er unter anderem die Some Conference organisiert und an verschiedenen Publikationen wie dem Some Magazine oder dem Risographie-Magazin SHOULD NOT BE ON DISPLAY für die Band Apparatjik gearbeitet. Als Bachelorthesis an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle gestaltete er zusammen mit Falko Gerlinghoff das Slanted Magazin #21: CUBA – The New Generation.

Falko Gerlinghoff ist DJ, Handwerker, Fotograf und Grafikdesigner. Einige Jahre als Mediengestalter tätig, begibt er sich ständig auf die Suche nach neuer Inspiration und arbeitet jetzt als Freelancer für mehrere kleine Firmen. Als Spielwiese betreibt er ein kleines Klamotten-Label für seine elektronische Heimat. Als Bachelorthesis, an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, gestaltete er zusammen mit Markus Lange das Slanted Magazin #21: CUBA – The New Generation

 

 

Jens

Sehr fesselnder Beitrag!
Du hattest mich schon bei
"Bohnen oder Hummer?" ;D

Echt toll geschrieben.
Sonst garnicht mein Thema, aber so gut Umgesetzt mit Bildern das es nicht langweilig wurde =)

Interessante Neue Generation ;)

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Slanted #21: CUBA – The New Generation

Spring/Summer 2013

Revolution oder Evolution? Steigen oder fallen? Freudenhaus oder Paradies? Cola oder Guarapo? Marlboro oder Cohiba? ...

in , , , , , , , 10 comments

Nächster Artikel

TYPO Berlin, Tag 1, 15 Uhr: Nancy Birkhölzer & Prof. Reto Wettach

Alle Macht dem Analogen

Reto Wettach ist Gründer und Design Director bei IXDS, wo er die Gestaltungsstrategie verantwortet. Er ist Professor ...

in

Vorheriger Artikel

TYPO Berlin 2013

Slanted arrived

Endlich ist es soweit. Heute hat die TYPO Berlin 2013 im Haus der Kulturen der Welt begonnen und wir werden euch ...

in