TYPO Berlin, Tag 2, 16 Uhr: Elizaveta Kirilina, Svetlana Yakovleva, Eugeny Malyshev, Daniil Bolshov / Junge russische Designer

in

Im Ausland verbindet man russische Gestaltung mit Kunst und Tradition: Rodtschenko, Lissitzky, Tatlin, Malewitsch. Doch es gibt auch eine aktuelle junge Designszene in Russland, davon berichten uns Svetlana Yakovleva, Eugeny Malyshev und Daniil Bolshov. Sie sind Gründer des einzigen russischen Design-Wettbewerbs, der sich ausschließlich an Studenten richtet: dem Post it Award.

Sie räumen zuerst mit den Vorurteilen auf, denn die Historie mit ihren berühmten Namen schwebt über allem. Vergleichbar mit den vielen Klischees, die es über Russland gibt: es ist ein riesiges Land, mit sehr viel Schnee, alten Autos, Bären, Wodka, Samowar und Mafia.

Der Post it Award hat begrifflich nichts mit Post-its zu tun, sondern es geht um die Förderung der Studenten nach ihrer Studentenzeit. Der heißbegehrte Preis für den Gewinner ist ein Praktikum in einer renommierten Agentur als Sprungbrett in die eigene Karriere. Es gibt diesen Award seit 2005, immer mit einen Thema, zu dem Plakate eingereicht werden. In diesem Jahr ist das Thema »Rebranding Education«, Deadline war der 12. Mai.

Es werden uns einige Gewinnerarbeiten präsentiert, beispielsweise ein Plakat mit einem halben Gesicht von Putin und der anderen Hälfte vom aktuellen James Bond, Daniel Craig. Die Plakate werden als Teil der Stadt betrachtet, die Ausstellung findet immer im Öffentlichen Raum statt, in Parks oder anderen öffentlich zugänglichen Plätzen. Der Award hat ein großes Ziel, er will dazu beitragen, dass die junge russische Designszene international bekannt wird, sich einen Namen macht und als etwas Neues neben der althergebrachten Tradition stehen kann.

Die Plakate 2005 bis 2012 sind zur Zeit im Russischen Haus in Berlin in der Friedrichstraße zu sehen.

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Russische Top-Designer auf der TYPO Berlin 2013

Vom 16. – 18. Mai werden russische Top-Designer aus Moskau und St. Petersburg im Rahmen der Typo Berlin 2013 sicher ...

in

Nächster Artikel

TYPO Berlin, Tag 3, 11:00 Uhr: Gerry Leonidas,

Wer braucht noch mehr deutsche Designer?

Tag 3 der TYPO wurde von Gerry Leonidas eröffnet. Gerry Leonidas ist Senior Lecturer für Typografie an der ...

in , ,

Vorheriger Artikel

TYPO Berlin, Tag 2, 18 Uhr: Kate Moross

Es gibt keine Mauern

Sie wird sicher als eine der Beliebtesten aus dieser TYPO hervorgehen, was ihr selbst fast etwas unheimlich ...

in