TYPO Tag 2, 18 Uhr, Gemma O’Brien / Death to inspirational quotes

in

Gemma O’Brien aus Australien verbringt eigentlich ihre ganze Zeit mit Buchstaben. Sie zeichnet, schreibt, kalligrafiert und illustriert Inspirational Quotes. Diese kurzen Aphorismen oder Lebensweisheiten. Coole Sätze, in die wir uns direkt im Moment des Lesens verlieben, weil sie uns Impulse geben, weil sie uns genau im richtigen Moment treffen. Kleine Geistesblitze, die uns innehalten und über das Leben nachdenken lassen.

Conversation feeds the soul.

Creativity is Intelligence Having Fun.

Life is short. Work somewhere awesome.

Fear less.

Reality is luxury.

Pessimism can be cool.

Aber auf Dauer ermüdend. Inspiration overload, nennt sie das. Man muss die Balance finden. Denn die Sache mit der Inspiration ist ganz und gar nicht einfach. Jeder findet dafür seinen eigenen Weg. Für sie sind es die Buchstaben selbst. Die Buchstaben, die im Zusammenhang einen inhaltlichen Sinn ergeben, eine Idee formulieren, auch Witz und Ironie. Oder auch ganz simpel die Form eines einzelnen Buchstabens. Love for letters.

Auf der TYPO Berlin war sie schon einmal vor 6 Jahren als Mrs. Eaves mit ihrer Ganzkörper-Hommage an Stefan Sagmeister, sie begrüßte heute Jürgen Siebert sehr überschwenglich und witzelte über seine damalige Kritik.

Die heutigen Medien verändern unser Arbeiten. Der Prozess ist das Eigentliche. Eine Arbeit muss nicht perfekt zu Ende gebracht sein, wenn sie sie bei Instagram online stellt, Perfektionismus interessiert sie nicht. Die Reaktionen der anderen sind viel wichtiger und oft verblüffend. Vor allem das Projekt Spewbag challenge spielt sich auf dieser Plattform ab. Spewbag, die Tüte, die man im Falle des Unwohlseins im Flugzeug benutzen soll. Tja und bei Gemma O`Brien löst alles mögliche Unwohlsein aus, da fällt ihr auf jedem Flug was neues ein. Und signiert alles mit: Mrs. Heaves.

Sie illustrierte übrigens eine der 25 Ziffern in der Slanted Special Edition

Und in einer Woche wird sie in Barcelona eine 7 Meter lange Illustration an eine Wand bringen, schauts euch an!

 

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Little Boy and Big Boys

Lasst Euch von uns nicht beeindrucken

Zugegeben: mit diesem Posting bin ich etwas spät dran. Scheint mir in letzter Zeit öfter so zu gehen. "Du ...

in 13 comments

Nächster Artikel

TYPO Tag 3, 12 Uhr, Jakob Runge

Bestehendes Mischen und Lücken Füllen

Jakob Runge ist freier Schriftgestalter und unterstützt darüber hinaus Agenturen bei diversen Schriftprojekten. Am ...

in ,

Vorheriger Artikel

TYPO Tag 2, 16 Uhr, Marlene Schufferth

Client vs. User

Bis über die ihre Grenzen war die Stage gefüllt mit Publikum zu Marlene Schufferths Vergleich von Gestaltung für ...

in , ,