Typopassage #6: Junior Research Fellows / Graphic Salvation. Ein Hörspiel zur grafischen Erleuchtung

in , ,

Im Rahmen der Typopassage #6, erscheint anstelle eines Booklets eine Audio-CD der Junior Research Fellows. Die universitäre Interessensgemeinschaft Junior Research Fellows wurde im März 2012 von Marie Fegerl (Stier), Jasmin Roth (Skorpion), Dasha Zaichenko (Widder), Stephan Göschl (Wassermann) und ihrem Mentor Erwin K. Bauer (Stier) ins Leben gerufen. Seither streben sie unermüdlich nach einer Verbesserung ihres eigenen Verständnisses von Grafik Design sowie das anderer. Durch internationale Vorträge und Hörspiele werden Menschen aufgeklärt und die Welt von ihrer Unwissenheit erlöst.

Schriftgestaltung des Ausstellungskataloges:
Jeder begleitende Ausstellungskatalog featured eine spezielle Schrift, und wird so zu einer außergewöhnlichen Publikation, die sich auf mehreren Ebenen der zeitgenössischen Schriftgestaltung widmet. Der Katalog vermittelt damit nicht nur die tatsächlich in der Typopassage ausgestellten DesignerInnen, sondern hat des weiteren eine aktuelle typografische Position im konkreten Einsatz. Die Schriften der sechsten Publikation stammen von Stefan Ellmer (Corvus Corax) sowie Gerhard Jordan und Tobias Eichelberger (Volare).

Typopassage #6: Junior Research Fellows
Graphic Salvation. Ein Hörspiel zur grafischen Erleuchtung

Gestaltung: Junior Research Fellows
Herausgeber: Erwin K. Bauer
Verlag: SCHLEBRÜGGE .EDITOR
Veröffentlichung: 2012
Dauer: 30 Minuten
Format: 15 x 15 cm
Sprache: Deutsch
Specials: Faltposter
ISBN: 978-3-902833-31-0
Preis: 9,-

Dein Kommentar

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

Der Inhalt des Formulars wird durch einen externen Dienst (Mollom) auf Spaminhalte überprüft (Datenschutzrichtlinien)

Verwandter Artikel

Typopassage Nr. 7 – AMZ – TyPost

Wieder einmal gibt es eine Publikation zur Typopassage in Wien, die seit 28.09.2013 bis 28.02.2014 ganztäglich ...

in , ,

Nächster Artikel

Marat Sans

Ludwig Type

Nach einem Jahr intensiver Arbeit erweitert Ludwig Übele seine Schriftfamilie Marat mit einer serifenlose Variante. ...

in ,

Vorheriger Artikel

Macula

bold monday

Das niederländische Schriftenhaus bold monday veröffentlicht den neuen Displayfont Macula. Mit vielen ...

in ,