Virtual Street Reality / Julian Beever

in

Diesen Hinweis bekam ich von Michael Luz, Illustrator aus Stuttgart.
Streetart
Julian Beever is an English artist who is famous for his art on the pavements of England, France, Germany, USA, Australia and Belgium. Its peculiarity? Beever gives his drawings an anamorphosis view, his images are drawn in such a way which gives them three dimensionality when viewing from the correct angle. It's amazing !!!

Sharif

Ich wundere mich nicht darüber, daß die Menschen auf den Fotos so teilnahmslos vorbeigehen. Bei aller Mühe und Kunstfertigkeit: Es bedarf schon eines ganz bestimmten Betrachtungswinkels um den Reiz dieser Straßenmalerei wahrzunehmen.
Ich halte mich aber mit Kritik zurück. Im richtigem Leben ist mir diese Kunst noch nicht begegnet.
Ich Ahnungsloser: Wie zeichne/male ich sowas eigentlich? Wie sieht meine Vorlage aus?

kai

das ist wirklich die frage, ob es für die straße der richtigge effekt ist??? genutzt wird dieser gag auch bei 3-d Logos in Fussballl-Stadien hinter dem Tor...da ist das logo genau auf den Standpunkt der Kamera ausgerichet...im Fernsehen wirkt es dann so, als würde ein Logo aufrecht da stehen....hat das von euch auch schonmal einer im fernsehen gesehen????

nur wie sharif schon sagt, hat man diesen fixen standpunkt eben auf der straße nicht....schade....aber faszinierend finde ich dieses geschichte allemal...!!!

CHR15

ich finde gerade die perspektiv-irritationen reizvoll. darum geht es doch auch: wie verändern sich meine bilder im kopf, wenn ich um diese malereien herumgehe oder von der anderen richtung komme. wenn es passt, baut sich ein fantastisches trugbild auf. wenn nicht, dann ist es missverständlich. es ist ja keine bilderbuch-op-art oder escher. es ist die strasse. und die ist offen von allen seiten.

CHR15

ja, chris. da gebe ich dir vollkommen recht.

nora

In der Welt, in der wir leben, hat man oft die Illusion, dass Kommunikation etwas sei, was andauernd geschieht und dass sie normal verlaufe. Und wenn sie nicht stattfindet, dann ist es schrecklich. Tatsächlich aber ist Kommunikation eine überaus schwierige Interaktion. Sie ist die seltenste Sache auf der Welt. Zitat: Marshall McLuhan

hallo chris, schönes wochenende!

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Some type of wonderful

Lifelounge Magazine

Luke Lucas vom Lifelounge Magazin (www.lifelounge.com), ließ uns folgende Informationen zukommen: Lifelounge has ...

in , , 1 comment

Nächster Artikel

BASTARD AUF DER TYPO BERLLIN

20.5.2006 / 16:00 UHR

Dieses Jahr sind wir wieder zusammen mit HP auf der Typo Berlin und werden vermutlich am Samsatg um 16:00 ...

in 3 comments

Vorheriger Artikel

talkingermany

designmadeingermany ist nach über einem jahr pause unter neuem namen wieder am start. talkingermany

in 5 comments